an alle Krankengeldneulinge: Krankengeld bescheinigen

Antworten
Felipina
Beiträge: 58
Registriert: 22.04.2017, 22:41
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1976
Wohnort: Nord-Badenwürttemberg

an alle Krankengeldneulinge: Krankengeld bescheinigen

Beitrag von Felipina » 03.08.2017, 01:14

Hallo an alle, die wie ich das erste Mal Krankengeld beziehen wollen/müssen

man muss für die z.B. 6 Wochen, die man krank sein wird, den Krankenschein haben, und darf zwischen drin nicht wegen einem Arbeitstag ohne Krankenschein oder so eine "Lücke" in der "Krankengeschichte " haben. Das war mir nicht so klar, mir fehlen auf den Scheinen jetzt nur 4 Tage, weil ich nicht kontrolliert habe, was die Arzthelferinnen als Ausstellungsdatum eingetragen haben.

Also: wenn Ihr eine neue Krankenmeldung holt, kontrolliert, ab wann ihr neu krankgeschrieben seit, und lasst Euch für möglichst lange krankschreiben.

Bei benötigten Beispielen, was ich damit für Probleme hatte, schreibe ich gerne mehr dazu.

Mit freundlichen Grüßen,

Felipina
AN 2x1,5, OP Prof. Dr. Hopf OP 8/17, mittel-hochgradig schwerhörig, leichte Synkinesien, Nackenschmerzen
Antworten