Schwindel: Amitriptylin, Flunarizin, Carbamazepin

Antworten
an
Beiträge:118
Registriert:16.06.2008, 15:18
Land:D
Geschlecht:w
Geburtsjahr:1965
Wohnort:Baden-W. - D
Schwindel: Amitriptylin, Flunarizin, Carbamazepin

Beitrag von an » 25.02.2013, 15:57

Liebe ANler,

nachdem ich überraschenderweise bezüglich meines Dauerschwindels bzw. -taumels (auch Jahre nach der OP) Amitriptylin zur Linderung entdeckte, musste ich dieses Medikament nach einem Jahr leider absetzen, da ich davon u.a. seltene Nebenwirkungen am Herz bekam. Schade, denn dieses Medikament hat meine Lage auf jeden Fall verbessert.

Nun bekam ich Flunarizin empfohlen, von anderer Seite Carbamazepin.

Hat von Euch schon jemand eines dieser Medikamente gegen "unsere Art von Schwindel" getestet?

Beide Medikamente sind nicht primär für einen Fall wie meinen gedacht. Das war das Amitriptylin auch nicht. Ich denke jedoch, da die genaue Ursache unsere Beschwerden leider noch nicht wirklich erforscht ist, gibt es da nur ein Motto : "Versuch macht kluch" ,-)

Liebe Grüße an alle MitSchwindler

an
Jahrgang 1965;weibl.AN ca.1x1x1cm. OP 01/2009 Tübingen/Prof. Tatagiba. Ein Vestibularisast erhalten. Starke Hörminderung links. Tinnitus. Hyperakusis. Facialisparese nur noch leicht. Anhaltender Schwindel u. Sehstörungen. Migräne(schon vor OP).
Antworten