Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 21.07.2018, 11:38




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfolgreiche OP an MH Hannover
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 23:09 
Offline

Registriert: 22.07.2009, 17:50
Beiträge: 2
Wohnort: Bremen - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1971
Erfolgreiche Operation an der MH Hannover

Hallo liebes Forum,

am 07.09. wurde ich in Hannover an der MHH an meinem Akustikusneurinom operiert. Die Operation verlief ohne Komplikationen, der Tumor konnte vollständig entfernt werden. Das Hörvermögen konnte leider nicht erhalten werden. Ich find das garnicht weiter schlimm, da mein Gehör schon sehr leise bzw. ich alles völlig verzerrt gehört habe. Die nun linkseitig eingetretene Taubheit stellt daher keine Verschlechterung für mich dar.

Ich bin sehr zufrieden mit dem erreichten Ergebnis und die wenigen momentanen Einschränkungen wie Schwindel und dadurch leichte Gangunsicherheit werden auch noch verschwinden.

Die Pflege in der Klinik war sehr gut, ich danke Prof. Lenarz und seinem Team der Station 46 für die umpfangreiche Pflege und diesem Ergebnis. Bereits am 2. Tag nach OP konnte ich aufstehen und einen Tag später war ich schon im Garten meinen ersten Spaziergang machen. Jeder Tag nach OP brachte mehr Genesung und ich konnte die Klinik 10 Tage nach Operation verlassen. Durch die MH Hannover wurde eine Anschlußheilbehandlung AHB beantragt - ich erwarte den Termin in den kommenden Tagen.

Einen Kritikpunkt habe ich allerdings, den ich gern hier schreiben möchte. Ich habe sehr lang auf den OP-Termin in Hannover warten müssen. Das hat bei mir fast dazu geführt, das ich sehr unsicher war ob das wirklich die richtige Klinik für mich ist. Lt. Aussage der MHH liegt das an einer Warteliste und es wird pro Woche nur eine AN-OP durchgeführt. Ich selber kann das schlecht beurteilen was nun der Grund dafür ist, zumindest werde ich der MHH noch eine Anmerkung diesbezüglich zukommen lassen.


Ich wünsch Euch alles Gute!

Habt Mut und gebt die Hoffnung nicht auf.

Beste Grüße MarkusHB

_________________
männlich,36 Jahre. AN links 9x4 mm komplett erntfernt, transtemp. Zugang am 07.09.09, starke Hörminderung und Tinnitus vor OP,nach OP links taub,Tinnitus.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 10:59 
Offline

Registriert: 15.09.2009, 23:04
Beiträge: 12
Wohnort: Köln - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1977
Hallo Markus!

Für jemanden wie mich, dem das Ganze noch bevor steht ist es schön, solche Berichte zu lesen. Zwar klingt das mit dem Hörverlust natürlich nicht so erfreulich, aber man merkt an deiner schreibweise, dass du wirklich zufrieden bist!
Gratuliere, und viel Erfolg bei den bevorstehenden Rehamaßnahmen!

Viele Grüße
Lars = srakki

_________________
Lars ´77; AN re; AN ca 27x20x20; OP am 27.01.10;Tumor entfernt, Taubheit re bei erhaltenem Hörnerv, gestörtes Geschmacksempfinden re Zungehälfte, Taubheit der Haut im und ums Ohr, teilweise etwas unscharfes Sehen re, Tinnitus


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info