OP im Schwarzwald - Baar Klinikum Villingen - Schwenningen

Antworten
PM79
Beiträge:1
Registriert:10.01.2021, 18:28
Land:D
Geschlecht:w
Geburtsjahr:1979
Wohnort:Kinzigtal
OP im Schwarzwald - Baar Klinikum Villingen - Schwenningen

Beitrag von PM79 » 11.01.2021, 21:33

Hallo,
nach dem sehr viel Zeit vergangen ist, verfasse ich den längst “überfälligen” Beitrag in diesem Forum.

Im Dezember 2017 trat ein akuter Tinnitus links bei mir auf, einhergend mit einem massiven Hörverlust links. Mein HNO – Arzt reagierte sogleich angemessen und überwies mich zu einer MRT – Untersuchung. (Wofür ich ihm rückblickend sehr dankbar bin!)

Befund: Vestibularisschwannom links (Größenausdehnung ca. 2,5 cm), das deutlich in den inneren Gehörgang einwächst, zu einer Kompression des Hirnstammes und auch Verlagerung des 4. Ventrikels führt.

Ebenfalls über meinen HNO – Arzt wurde ich im Januar 2018 zur weiteren Fachärztlichen Beratung in das Schwarzwald – Baar Klinikum in Villingen Schwennigen überwiesen.

Hier wurde ich sowohl in der Neurochirurgie von Prof. Dr. med. Rainer Ritz, als auch im CyberKnife Zentrum von Prof. Dr. med. Stephan Mose ausführlich und fachlich fundiert über meinen Befund, Behandlungsmöglichkeiten, Risiken, aber auch Aussichten aufgeklärt und beraten.
Aufgrund der Befundkonstellation fiel die Entscheidung letztlich für die OP im Schwarzwald – Baar Klinikum durch Prof. Dr. med. Ritz aus

Am 29.01.2018 erfolgte der lange neurochirurgische Eingriff, laut Bericht und von den Ärzten bestätigt – ohne Komplikationen. Glücklicherweise wurde der Nervus Fazialis nicht tangiert.

Im weiteren Verlauf kam ich zunehmend zu Kräften, wurde auf der Station gut umsorgt und auch die Wundheilung verlief unauffällig.
Meine Ängste aufgrund meiner Diagnose und auch im Hinblick auf die OP, überdeckten die Erleichterung über den gut überstandenen Eingriff noch einige Zeit.
Ich bin Prof. Dr. med. Rainer Ritz und seinem Team der Neurochirurgie sehr dankbar für die sehr kompetente fachliche, medizinische und chirurgische Leistung. Ich habe mich zu jedem Zeitpunkt in sehr guten Händen aufgehoben gefühlt.
Antworten