Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 01:06




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfolgreiche AN-OP in MHH Hannover
BeitragVerfasst: 10.02.2009, 14:39 
Offline

Registriert: 14.11.2008, 19:24
Beiträge: 1
Wohnort: Frankfurt/M. - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Erfolgreiche AN-OP in MHH

Hallo liebe Forumleser,

ich verfolgte mit Intersse die Beiträge von den Forum-TN, da ich selbst an einem AN gelitten habe und ganz schön Muffe sausen bakam. Nicht wegen der OP, sondern mehr um die möglichen Nachfolgeerscheinungen bzw. die durch die OP entstehen nachhaltigen Beeinträchtigungen (z.B. Facialisparese etc.). Gott sei Dank verlief aber die OP (8 Stunden, AN li ca. 3 cm, "suboccipitaler" Zugang) gut und ich habe keine Gesichtsbeeinträchtigungen von der OP davon getragen. Lediglich das Gehör ist etwas in Mitleidenschaft gezogen worden. Bedeutet, das ich nicht mehr alles so deutlich wahrnehmen kann, wie zuvor. Aber ich denke, dass man damit gut leben kann. Nach der OP hatte ich auch keine Beschwerden (z.B. Übelkeit, Schwindel). Ich kann sowohl die MHH als auch den behandelnden /operierenden Professor Lenarz und die weiteren Ärzte nur empfehlen. Der Aufenthalt in der Klinik wurde ausgesprochen Patientenkonform gestaltet. Nach 10 Tagen (7 Tage nach OP) konnte ich die Klinik wieder verlassen.

____________
Alex: 46 Jahre, m. Frankfurt am Main; Okt.2008 AN ca. 3 cm groß links diagnostiziert auf Hirnstamm drückend, am 16. Januar 2009 in der MHH Hannover von Prof. Dr. Lenarz operiert, danach linksseitige Hörminderungen im Hochfrequenzbereich. Keine Facialisparese, AN wurde aussagegemäß gänzlich entfernt. Nächstes MRT geplant in 2010.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: ..weitere Genesungswünsche...
BeitragVerfasst: 17.02.2009, 09:14 
Offline

Registriert: 12.02.2009, 10:45
Beiträge: 72
Wohnort: Bad Schwartau - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1962
Hallo Alex,
erst einmal ALLES LIEBE und GUTE weiterhin für Dich und Deine Genesung. Toll, daß alles so über die Bühne ging! Habe Deinen Berich mit Begeisterung gelesen! Vielen Dank dafür!!!!

Ich bin erst ganz "frisch" hier in diesem Forum, mein AN wurde am 9.2.09 festgestellt und auch mir steht ein OP bevor!

Hast Du keine Reha beantragt?

Freue mich auf Antwort.
Herzliche Grüße
Manuela

_________________
Manuela, w,53 Jahre, OP 17.06.09- in Münster (Prof.Sepehrnia) vollst.Entfernung des 19x16x14mm AN re., Tinnitus, Hörverlust auf 70 dB! 2. MRT am 24.11.10 ohne Befund! KEIN Resttumor - chronischer Kopfschmerz, Schwindel! 10.11.15 MRT ohne Rezidiv


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info