Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 18.06.2018, 15:09




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.08.2008, 18:31 
Offline

Registriert: 15.06.2008, 12:26
Beiträge: 16
Wohnort: München - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1961
Für München entschieden - wer hat Erfahrungen ?

Hallo liebe Forummitglieder,

habe noch bis vor kurzem mit ANFUx mehrere vertrauliche Nachrichten geschrieben und habe mich nun entschlossen und Zeit gefunden, hier mein Anliegen zu schildern.

Ich war am 12.8.2008 beim Prof. Dr. Tonn in München/Großhadern und ich hatte keine Zweifel ihm gegenüber. Ich hatte mich gut auf dieses Gespräch gut vorbereitet und alle Unterlagen mit die dazu nötig waren,so das er mir viele Fragen korrekt beantworten konnte und ich ein sehr gutes Gefühl hatte. Am Ende verkündete er mir,das er mich nicht operieren wird,es aber ein anderer guter Kollege von ihm sein wird und ich keine Ängste haben solle,denn er wäre auf alle Fälle mit dabei.
Ich solle mich auch in den nächsten 2,3 Monaten (wenn es möglich sei so schnell wie möglich) zu einer OP entscheiden,denn er wächst weiter und sitzt zu nah am Hirnstamm.

Ich war richtig frohen Mutes, aber als ich dann die Klinik verließ,da kamen Gefühle an die Oberfläche, Tränen, Ängste, Zweifel. War selbst auf mich sauer,warum ich nicht gleich nach dem Operateur gefragt habe.
Doch ANFUx hat mir in vertraulichen Nachrichten wieder Mut gemacht und mir meine Zweifel genommen. Danke!

Ich hatte mich auch irgendwie in dieser Woche selbst unter Druck gesetzt gefühlt. Konnte keine klaren Entscheidungen treffen, alles war mir einfach zu viel und mein Bauch konnte mir auch nichts mehr mitteilen,doch am Donnerstag hab ich dann zum Telefonhörer gegriffen, mit der Sekretärin gesprochen und sie nach dem eventuellen Operateur gefragt und meinte, wenn, dann würde es der Leitende Oberarzt Pof. Dr. Goldbrunner sein. Nun bin ich aber nicht viel schlauer,weil sie wegen einen Termin ihn erst fragen müsste.

Ich habe in den letzten Stunden auch entschieden,mir einen Termin zur Sprechstunde geben zu lassen,damit ich mir eine Zweitmeinung einholen kann und falls ich mich für ihn entscheiden würde,schon vorgefühlt habe.
Die Sekretärin von Prof. Dr. Tonn gab mir auch einen Hinweis und ich solle mich mit der Leiterin der Selbsthilfegruppe der VAN, Frau Hörburger hier in Bayern, in Verbindung setzen,was ich auch sofort getan habe. Sie schickte mir sämtliche Unterlagen und eine persönliche Einladung.

Meine Frage: Hat jemand aus diesem Forum schon eine Erfahrung mit dem Prof. Dr. Goldbrunner gemacht? Ich denke aber, meine alleinige Entscheidung ist gefragt zu dieser Operation in München / Großhadern bei Prof. Goldbrunner. Und auch die Sympathie muss stimmen!

Meine Ängste sind irgendwie verschwunden,denn ich will eigendlich so schnell wie möglich von diesem "Ding" befreit werden.
Werde mich morgen nochmal bei der Sekretärin melden. Ich zieh das jetzt einfach durch,denn ich habe mich auch schon seit langem dafür entschieden mich operieren zu lassen,es gibt keine andere Möglichkeit!!!
Das wars erstmal.

Liebe Grüße an alle
von Babsi

_________________
Babsi-61: 51Jahre,w. München-Haar,Feb.2007 AN 1,5cm rechts diagnostiziert auf Hirnstamm drückend,Hörsturz,Tinitus,
am 15.Okt.2008 im Klinikum Großhadern vom Dr. Goldbrunner operiert,danach einseitig taub,keine Fazialisparese,AN wurde gänzlich entfernt


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Erfahrung
BeitragVerfasst: 26.08.2008, 18:12 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 22:24
Beiträge: 96
Wohnort: Mittelland CH
Land: CH
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1971
Liebe Babsi

Leider habe ich keine Erfahrung mit dem Herrn. Wollte dich aber nur in deiner Absicht bestärken. Du hast gut entschieden und nach der OP fragst du dich sowieso, wieso du gezögert hast. Du hast eine sehr gute Entscheidung gefällt! Weg damit. Man kann es rausnehmen, also soll man das auch :)

Ich wünsche dir alles Gute
Liebe Grüsse

Marmott

_________________
w, 1971, 2007 AN r., 4.2 x 3 x 4cm, 2x OP in Bern in 2007, 1.8x1.9x1.1cm in 2009. Fazialisparese, taub r., Rezidiv 2.2x1.3x2.4cm am 25.2.10, OP am 14.9.2010 in Tübingen, Prof. Tatagiba. Gefühlsstörungen, Lähmungserscheinungen, Lärmempfindlich,glücklich:-)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.08.2008, 22:06 
Offline

Registriert: 15.06.2008, 12:26
Beiträge: 16
Wohnort: München - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1961
Gespräche helfen. Vertrauen zum Operateur gefunden.

Guten Abend liebe Forummitglieder,lieber ANFUx,

ich fühle mich bestärkt,denn ich habe am 5.September beim Dr. Goldbrunner einen Termin gemacht um ein Gespräch mit ihm zu führen. Hatte auch ein tolles Gespräch mit der Vertretung der Selbsthilfegruppe und auch sie konnte mich sehr bestärken,denn sie konnte mir nur gutes von diesem Arzt mitteilen und meinte das sich viele aus dieser Gruppe von ihm oP. ließen und zumal ich viel aus der Zeitschrift entnehmen konnte.
Nach ihrer Meinung nach und auch anderer,soll er ein sehr guter Operateur sein,grad weil auch Prof. Dr. Tonn seine rechte Hand sei!Ich bin auch viel ruhiger und entschlossender geworden,was mich selbst sehr freut.
Ich weiß auch das ich mir so schnell wie möglich eine OP Termin geben lassen werde,denn wenn man gesundheitlich eingeschränkt ist,wäre es nur vom Vorteil,diesen Weg zu wählen! Hatte auch ein gutes Gespräch mit meinem Bezirksleiter und weil er sehr menschlich ist,meinte er ich solle wirklich erstmal nur an mich denken,denn die Gesundheit gehe vor und das ich mir absolut keine Gedanken machen solle,denn jetzt wisse er bescheid und kann anders planen,wenn er weiß wie lange ich in etwa ausfallen werde!
Das gibt mir sehr viel Kraft und auch meine Kollegen merken,das es mir etwas besser geht,weil ich halt für mich Enscheidungen getroffen hab!
Danke Marmott für deine lieben Worte,das gibt mir noch mehr Mut.

Von hier aus auch nochmals ein liebes Dankeschön an ANFUx,der mir in letzter Zeit sehr viel Halt gegeben hat und ein Stück Zuversicht,aber auch anderen,die mir hier geantwortet und Mut gemacht haben!!
Ich melde mich wenn es was neues gibt!

Bis dahin liebe Grüße und ein erholsames
schönes sonniges Wochenende
Babsi

_________________
Babsi-61: 51Jahre,w. München-Haar,Feb.2007 AN 1,5cm rechts diagnostiziert auf Hirnstamm drückend,Hörsturz,Tinitus,
am 15.Okt.2008 im Klinikum Großhadern vom Dr. Goldbrunner operiert,danach einseitig taub,keine Fazialisparese,AN wurde gänzlich entfernt


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.09.2008, 14:42 
Offline

Registriert: 15.06.2008, 12:26
Beiträge: 16
Wohnort: München - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1961
Hallo liebe Forummitglieder,
wie ihr wisst hatte ich den Termin bei Prof.Dr. Tonn wahrgenommen und mitlerweile hab ich mich mit dem Dr. Goldbrunner in Verbindung gesetzt,denn laut Aussage vom Pro. Dr. Tonn,würde er mich operieren.Hatte auch noch ein weiteres Gespräch in der Klinik mit einem seiner Vertreter und ich hatte gleich ein ganz gutes Gefühl.
So hab ich mich für eine sofortige OP entschieden,aber leider würde es erst Anfang Oktober zu dieser OP kommen.
Er klärte mich über alles genau auf und fragte mich dann wie es mit dem Gehör aussieht,weil ich nur noch 10% höre und einen Tinitus habe,würde er mir raten,wenn ich mich dazu entscheide,den Hörnerv zu durchtrennen.
Eigendlich dachte ich ok,lass es machen,aber im nachhinein,nur wegen dem Tinitus,bin ich jetzt im Zweifel.
Aber ich denke ich möchte es doch erstmal so probieren und vielleicht verschwindet ja der Tinitus ein wenig oder ganz.
Liebe Grüße Babsi

_________________
Babsi-61: 51Jahre,w. München-Haar,Feb.2007 AN 1,5cm rechts diagnostiziert auf Hirnstamm drückend,Hörsturz,Tinitus,
am 15.Okt.2008 im Klinikum Großhadern vom Dr. Goldbrunner operiert,danach einseitig taub,keine Fazialisparese,AN wurde gänzlich entfernt


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Endlich überstanden...
BeitragVerfasst: 03.10.2008, 00:18 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 22:24
Beiträge: 96
Wohnort: Mittelland CH
Land: CH
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1971
liebe Babsi

Es ist jetzt Anfang Oktober und du bist dein AN mit all den Aengsten und Zweifel endlich los. Ich freue mich bereits, wenn wir hören, wie es dir ergangen ist und jetzt vor allem geht!!

Ich denke an dich! :roll:

Ganz liebe Grüsse
Marmott

_________________
w, 1971, 2007 AN r., 4.2 x 3 x 4cm, 2x OP in Bern in 2007, 1.8x1.9x1.1cm in 2009. Fazialisparese, taub r., Rezidiv 2.2x1.3x2.4cm am 25.2.10, OP am 14.9.2010 in Tübingen, Prof. Tatagiba. Gefühlsstörungen, Lähmungserscheinungen, Lärmempfindlich,glücklich:-)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.10.2008, 19:23 
Offline

Registriert: 15.06.2008, 12:26
Beiträge: 16
Wohnort: München - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1961
Hallo Marmot,
da musst du was falsch verstanden haben,denn meine eigendliche OP hab ich erst am 14.Oktober,muss aber schon am 13. Okt. ins KH,denn es werden dort noch einige Voruntersuchungen gemacht.
Langsam aber sicher wird mir ein bisschen mulmig,denn wie schnell vergeht eine Woche. Doch ich habe meine Familie an meiner Seite und das beruhigt mich ungemein! Natürlich werde ich dann bekannt geben,wie alles gelaufen ist und welche Erfahrung ich gemacht habe,sobald ich das KH verlassen kann.
Falls anderen auch eine OP bevorsteht,wünsche ich auch jetzt schon alles gute!

Liebe Grüße Babsi

_________________
Babsi-61: 51Jahre,w. München-Haar,Feb.2007 AN 1,5cm rechts diagnostiziert auf Hirnstamm drückend,Hörsturz,Tinitus,
am 15.Okt.2008 im Klinikum Großhadern vom Dr. Goldbrunner operiert,danach einseitig taub,keine Fazialisparese,AN wurde gänzlich entfernt


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info