Die Suche ergab 24 Treffer

von Zwän
01.09.2022, 16:11
Forum: Lebensqualität nach einer AN-Therapie
Thema: Kognitive Einschränkungen nach OP
Antworten: 8
Zugriffe: 362

Re: Kognitive Einschränkungen nach OP

Danke, Harald, für Deine persönliche Antwort. Bei mir ist es auch beides. Eine dauerhafte Irritation durch Tinnitus, Facialisparese mit Synkinesien und abgeklebtem Auge, Schwindel und Übelkeit (plus Beinschwäche und Sensibilitätsstörungen nach Bandscheibenvorfall nach Schräghaltung durch einseitige ...
von Zwän
31.08.2022, 14:55
Forum: Lebensqualität nach einer AN-Therapie
Thema: Kognitive Einschränkungen nach OP
Antworten: 8
Zugriffe: 362

Re: Kognitive Einschränkungen nach OP

Danke, lieber Harald, auch von meiner Seite, für Deinen ausführlichen Kommentar. Ja, ich denke Du hast recht, der "Arbeitsspeicher" ist einfach ausgelastet mit Kompensieren und es bleiben weniger Ressourcen für die anderen Dinge, leider auch dafür zu Lernen mit den Limitationen umzugehen, ...
von Zwän
23.08.2022, 13:55
Forum: Lebensqualität nach einer AN-Therapie
Thema: Kognitive Einschränkungen nach OP
Antworten: 8
Zugriffe: 362

Kognitive Einschränkungen nach OP

Hier eine Publikation, die beschreibt, dass das Hirn bei bei AKN bei Einschränkungen wie einseitiger Taubheit Ressourcen für die Kompensation verbraucht und damit weniger "Arbeitsspeicher" für andere Aufgaben hat. Cognitive decline in acoustic neuroma patients: An investigation based on re...
von Zwän
23.08.2022, 13:41
Forum: Facialsiparese und Trigeminusneuralgie
Thema: Sorge vor Gesichtslähmung nach AN-Operation
Antworten: 21
Zugriffe: 34376

Re: Sorge vor Gesichtslähmung nach AN-Operation

Falls schon eine Beeinträchtigung des Gesichtsnerven vor OP besteht, kann es Sinn machen den Facialis intraoperativ zu monitoren und ggf. nur eine Teilresektion durchzuführen. Nakazaki A, Yamaguchi S, Motegi H, Ishi Y, Okamoto M, Fujimura M. Detection of the Moment of Nerve Decompression Using Conti...
von Zwän
16.08.2022, 18:13
Forum: Entscheidung Operation oder nicht?
Thema: Operation
Antworten: 34
Zugriffe: 31915

Re: Operation

Die Datenlage bezüglich OP versus Bestrahlung ist weiterhin unklar (siehe jüngste Zusammenfassung unten). Ich denke kein Patient kann sich hier wirklich einarbeiten und die Entscheidung sollte mit Hilfe eines interdisziplinären Tumorboards (Mit Radiologen und Neurochirurgen) erfolgen. Und wenn operi...
von Zwän
16.08.2022, 18:02
Forum: Entscheidung Operation oder nicht?
Thema: Operation
Antworten: 34
Zugriffe: 31915

Re: Operation

Liebe Angahu 59, bezüglich Fazialisparese könntest Du Dich in Jena vorstellen: https://www.uniklinikum-jena.de/fazialis/ Die Ärzte dort sind sehr engagiert und kompetent. Ich denke der Schwindel wird noch besser. Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie es möglich sein soll mit Taubheit und Schwindel...
von Zwän
09.08.2022, 14:18
Forum: Tinnitus und Hörhilfen
Thema: CROS Spezialisten in der Schweiz
Antworten: 27
Zugriffe: 945

Re: CROS Spezialisten in der Schweiz

Hallo, ich wollte nicht sagen dass es falsch war, nur das es nicht sicher ist, dass der Nerv das überlebt, selbst wenn man den verwachsenen Teil stehen lässt. Und wenn es noch so klein ist was man drin lässt, ohne zweite Behandlung (in meinem Fall da dies ungeplant war hab ich es nochmal operieren ...
von Zwän
09.08.2022, 14:04
Forum: Entscheidung Operation oder nicht?
Thema: "Symptomfrei&Jung" OP vs. Bestrahlung
Antworten: 10
Zugriffe: 1262

Re: "Symptomfrei&Jung" OP vs. Bestrahlung

Hier eine neue Studie, die die Entscheidung nicht einfacher macht: Otol Neurotol . 2022 Aug 6. doi: 10.1097/MAO.0000000000003618. Online ahead of print. Hearing Preservation After Intervention in Vestibular Schwannoma Kristen L Yancey 1, Samuel L Barnett 2, Walter Kutz 1, Brandon Isaacson 1, Zabi Wa...
von Zwän
21.07.2022, 14:05
Forum: Tinnitus und Hörhilfen
Thema: CROS Spezialisten in der Schweiz
Antworten: 27
Zugriffe: 945

Re: CROS Spezialisten in der Schweiz

Ja, ich denke was Harald beschreibt ist der richtige Weg: Solange die Nerven noch eine (Rest-)Funktion haben, sollte mit dem Operateur besprochen werden, dass man im Zweifelsfalle einen Rest vom Tumor stehen lässt, um die Nervenfunktion zu retten; außerdem die Option eines Cochleaimplantates. Die ka...
von Zwän
06.07.2022, 22:09
Forum: Tinnitus und Hörhilfen
Thema: CROS Spezialisten in der Schweiz
Antworten: 27
Zugriffe: 945

Re: CROS Spezialisten in der Schweiz

Ja, wenn Du eh schon nichts mehr gehört hast war die Totalentfernung auf jeden Fall richtig, dann scheinen mit die Erfolgsaussichten für eine Cochleaimplantat allerdings auch gering. Hier findest Du eine deutschsprachige wissenschaftliche Publikation zum Thema: https://link.springer.com/article/10.1...
von Zwän
06.07.2022, 13:37
Forum: Tinnitus und Hörhilfen
Thema: CROS Spezialisten in der Schweiz
Antworten: 27
Zugriffe: 945

Re: CROS Spezialisten in der Schweiz

Nach meinem Verständnis hätte man hier eine Teilresektion diskutieren können, um den Nerv erst mal zu entlasten; mit engmaschiger Nachbeobachtung und ggf Bestrahlung falls der Tumor wieder wächst. Nach Studienlage gelingt so häufiger ein Hörerhalt, aber die alten Haudegen-Chirurgen nehmen lieber all...
von Zwän
05.07.2022, 16:54
Forum: Tinnitus und Hörhilfen
Thema: CROS Spezialisten in der Schweiz
Antworten: 27
Zugriffe: 945

Re: CROS Spezialisten in der Schweiz

Liebe Carmen, ich hatte mich an der Uniklinik Freiburg in Deutschland bezüglich Cochlea Implantat vorgestellt. Das Team dort ist auf das Thema spezialisiert und sich wurde zwei Tage durchgecheckt, allerdings mit dem Ergebnis, dass der Nerv völlig kaputt ist und damit ein Cochlea Implantat keinen Sin...
von Zwän
05.07.2022, 13:03
Forum: Tinnitus und Hörhilfen
Thema: CROS Spezialisten in der Schweiz
Antworten: 27
Zugriffe: 945

Re: CROS Spezialisten in der Schweiz

Es ist sicher sinnvoll, erst mal ein Gerät zu testen und dann ggf. zu kaufen, wenn Du damit klar kommst. Ich habe gleich nach OP ein Cross gerät gekauft, weil ich unbedingt etwas tun wollte, um mein Leben zu verbessern. Ich kam damit nicht klar. Es hat mich eher mehr verwirrt die Geräusche von recht...
von Zwän
30.06.2022, 16:14
Forum: Tinnitus und Hörhilfen
Thema: lauterer Tinnitus, Hören extrem verschlechtert
Antworten: 11
Zugriffe: 803

Re: lauterer Tinnitus, Hören extrem verschlechtert

Danke Snowdog für den Beitrag und die Beschreibung der auch von mir so erlebten Belastung durch einseitige Taubheit. Zum Thema Demenz: Bei einseitiger Taubheit, wie auch bei zunehmender beidseitiger Taubheit im Alter verbraucht das Gehirn quasi Arbeitsspeicher um den Ausfall zu kompensieren, wie Swn...
von Zwän
23.06.2022, 14:41
Forum: Lebensqualität nach einer AN-Therapie
Thema: Erwerbsunfähigkeitsrente
Antworten: 14
Zugriffe: 12993

Re: Erwerbsunfähigkeitsrente

Lieber Ronaldo und Mitbetroffene wie ist Dein Rentenantrag ausgegangen? Ich fühle mich durch meine Behinderungen (einseitige Taubheit, Tinnitus, einseitige Facialisparese und damit quasi einseitige Blindheit, Schwindel, nächtliche Kopfschmerzen durch Synkinesien, Überforderungs- und Fremdheitsgefühl...