Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 03:17




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ambulante Kur
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 00:47 
Offline

Registriert: 13.11.2013, 13:40
Beiträge: 44
Wohnort: Frankfurt
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1955
Liebe AKNler,
wer kann mir was zu einer ambulanten Kur in der Nähe von Frankfurt (Nord?), Bad Homburg, Taunus sagen? Ich will mich in den Wochen vor der OP (TÜ) schon mal umsehen.
Und wie ist das mit der Mobilität? Man darf ja nicht Autofahren, bekommt man einen täglichen Transportschein?

Danke für Eure Antworten und einen schönen Frühlingsbeginn im Januar
wünscht Armorika

_________________
AKN Diagn. 12/2011, Gr. 21x19x15mm re., OP 7.1.15 Prof. Tatagiba. AKN vollst. entfernt., re. taub., Reha 4 Wo., Hyperakusis, Tinnitus re., Facialisparese weg, Schwindel weg, nach 10 Wochen fit, 1.MRT 16.4.15 o.B., 2.MRT 2.11.15 o.B., 3.MRT 4.5.17 o.B.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ambulante Kur
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 02:23 
Offline

Registriert: 05.01.2013, 18:41
Beiträge: 16
Wohnort: Frankfurt am Main
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1970
Hallo Armorika,

ich kann Dir sehr die Römerwallklinik in Mainz empfehlen, die nehmen auch ambulante Patienten und sind auf AKN Patienten spezialisiert (Prof. Mann schickt dort oft seine Patienten hin). Schau Dir mal meinen Bericht dazu an. Die Krankenkasse oder Rentenversicherung müsste eigentlich die Fahrtkosten übernehmen, soweit ich weiss. Ich würde Dir aber empfehlen eine stationäre Reha zu machen. Ich wollte auch erst nicht, aber es war wirklich sinnvoll im nachhinein. Man kann sich besser auf die Reha konzentrieren und wieder zu Kräften kommen, wenn man den Alltag ausblenden kann. So entspannt wie nach der Reha war ich noch nie :D

Ich wohne ja auch in Frankfurt und wurde in Tübingen operiert. Wenn Du möchtest, kannst Du mich gerne persönlich kontaktieren und wir können mal telefonieren. Wann ist denn Deine OP?

Lieben Gruss,

1ohrhase

_________________
1970, w, 20.2.12 Zufallsbefund AN li. (6x6mm intram.), mehrere Hörstürtze März-April ´12, OP 2.8.12 Prof. Tatagiba Tübingen (suboccipital, liegend), Reha Römerwallklinik Mainz, Sehstörungen bis 4 Wochen nach OP, keine Facialisparese, li. taub, Tinnitus


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info