Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 01:16




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.04.2014, 10:57 
Offline

Registriert: 04.06.2013, 15:27
Beiträge: 41
Wohnort: BaWü
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Hallo zusammen,

im Archiv konnte ich darüber nur einen einzigen Beitrag finden, und da interessiert es mich, ob die Geschmackstörungen bei mir nach der OP tatsächlich eine Ausnahme sind oder ob das einfach nur noch nicht thematisiert wurde.
Symptome: bei mir stelle ich am vorderen Zungenrand auf der AN-Seite immer wieder einen stark sauren Geschmack fest. Komischerweise immer nur sauer, nicht bitter, süß usw. Ich selbst bin der Meinung, dass die Geschmackwahrnehmung in diesem Zungenbereich quasi ausgefallen ist. Das ist aber schwer im Selbsttest zu qualifizieren, weil die Testspeise im Mund immer schnell an andere Stellen kommt und dort der Geschmack funktioniert.
In Summe nehme ich das auch nicht als großes Problem wahr im Vergleich zu den Hör- und Gleichgewichtsproblemen z.B.
Der Speichelfluss im Zuge des sauren Geschmacks nervt höchstens ein wenig :roll:

Daher mal die Frage an euch andere Betroffene, ob und was für Symptome ihr in dieser Richtung habt.

VG skipper

_________________
skipper, m*1976, AN li. 32x24x26mm, Hörsturz 03/13, MRT 04/13, OP retromastoidal 05/13 in Stuttgart (Prof. Hopf), Liquorfistel, keine Facialisparese, Hörnerv erhalten aber li. nur tiefe Töne


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2014, 20:50 
Offline

Registriert: 12.01.2010, 12:17
Beiträge: 71
Wohnort: Raum Düsseldorf - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1948
Hallo Skipper,

du bist nicht allein, bei mir gab bzw. gibt es auch Geschmacksbeeinträchtigungen.
Bei mir waren es Gewürze, die für mich einfach nicht vorhanden waren.
Auch heute nehme ich noch mehr Salz als eigentlich notwendig wäre.
Meine Frau ermahnt mich dann.

Gruß Manu

_________________
1948, m. AN links von 4x4,5x3cm OP 07/2009 in Unikl. Düsseldorf durch Dr. Hänggi. Bestrahlung Resttumor im Gamma Knife Krefeld 11/2009.
einseitig taub,starkerTinnitus links


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2014, 22:19 
Offline

Registriert: 04.06.2013, 15:27
Beiträge: 41
Wohnort: BaWü
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Hallo Manu,

tritt dieses Phänomen bei im ganzen Mund oder in bestimmten Bereichen auf? Ist es immer gleich oder verändert es sich in der Intensität?
Hast du neben den Geschmacksbeeinträchtigungen (Nicht-Schmecken) auf Phantomgeschmackserlebnisse, also du schmeckst was, was nicht da ist?
Letzte Frage (vorerst :) ): hast du das irgendwie medizinisch abklären lassen?
Bitte entschuldige die vielen Fragen, aber ich finde das Thema ist es wert, mal tiefer zu gehen.

Grüße skipper

_________________
skipper, m*1976, AN li. 32x24x26mm, Hörsturz 03/13, MRT 04/13, OP retromastoidal 05/13 in Stuttgart (Prof. Hopf), Liquorfistel, keine Facialisparese, Hörnerv erhalten aber li. nur tiefe Töne


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.04.2014, 10:21 
Offline

Registriert: 12.01.2010, 12:17
Beiträge: 71
Wohnort: Raum Düsseldorf - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1948
Hallo skipper ,

es war so, das ich einfach keinen Geschmack hatte, ganz gleich was ich gegessen habe.
Die Zungenseite war auf der OP-Seite taub, und ich hatte dort einen leichten Zitronengeschack.
Abgeklärt habe ich das nicht.
Heute ist geschmacklich wieder alles ok, außer das ich immer etwas stärker würze.(habe es gerne etwas intensiver) Meine Frau sagt dann, die Hälfte hätte auch gereicht.

Gruß Manu

_________________
1948, m. AN links von 4x4,5x3cm OP 07/2009 in Unikl. Düsseldorf durch Dr. Hänggi. Bestrahlung Resttumor im Gamma Knife Krefeld 11/2009.
einseitig taub,starkerTinnitus links


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.05.2014, 10:43 
Offline

Registriert: 07.02.2010, 18:07
Beiträge: 11
Wohnort: Seevetal/HH - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1969
Hallo skipper,
ich schmecke auf meiner kompletten rechten Seite nichts. Auch nach 4 Jahren hat sich dies nicht im Geringsten verändert. Ich kann damit gut leben.

Viele Grüße vom
Glückskind

_________________
Jahrgang 1969,w., AN rechts,homogene Struktur,
Diagnose 03.12.09, Größe : 2,4 cm ,OP am 19.04.10 im Klinikum Nord/Prof. Kremer, einseitig taub, Fazialisparese,rechtes Auge vorübergehend geschl., kein Tinnitus, Rehakur am 14.05.10 in Bad Segeberg


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.05.2014, 21:46 
Offline

Registriert: 01.12.2012, 02:37
Beiträge: 12
Wohnort: bei Gera in Thüringen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1966
Hallo Skipper,
ich hatte schon vor der OP Geschmacksstörungen, durch diese wurde der Tumor gefunden. Bei war es erst immer sehr scharf, wie Pfeffer und Chilli, oft brannten mein Mund und die Lippen unerträglich. Dann änderte sich das ins versalzende, was auch nach der OP anhielt. Heute bei viel Stress ist der Geschmack eher bitter. So aber heute fast normal. Kann sich also immer noch legen, dauert aber lange.
Liebe Grüsse Käfer 46

_________________
46Jahre,4Kd.,w.,AKN-li.Diagn.01.11, 1.OP 04.11-Abbr.n.Kompl.,
2.OP anf.05.11,Größe:1,7x2cm-T4,entf.,in DD bei Prof.
Schackert,präop:Schwindel,Gleichgew.,Koords-u.Geschmacks-
stör.,Kopf-Nacken-Gesichts-Beschw,postop:+Benommenheit, li.taub,re.Hyperakusis


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.05.2014, 20:45 
Offline

Registriert: 04.06.2013, 15:27
Beiträge: 41
Wohnort: BaWü
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Hallo zusammen,
danke für eure Nachrichten. Es scheint also doch häufiger Vorzukommen, das Problem mit den Geschmackstörungen, wenn auch unterschiedlich ausgeprägt.
Ist jemand dabei, der das mal neurologisch hat abklären lassen? Es gibt Möglichkeiten mit Geschmacksproben oder auch mit elektrischer Reizung...

Grüße,
skipper

_________________
skipper, m*1976, AN li. 32x24x26mm, Hörsturz 03/13, MRT 04/13, OP retromastoidal 05/13 in Stuttgart (Prof. Hopf), Liquorfistel, keine Facialisparese, Hörnerv erhalten aber li. nur tiefe Töne


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info