Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 18:51




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.03.2011, 22:03 
Offline

Registriert: 17.03.2011, 22:04
Beiträge: 10
Wohnort: Neunkirchen
Land: A
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
An alle Mitglieder aus Österreich, die wissen, wie bei uns die gesetzliche Lage nach der AN-OP ist

Ich bin bei der NÖGK und habe meinen Krankenstand bereits am 01.06.2010 angetreten.
Meine AN OP war aber erst am 10.11.2010
Irgendwie habe ich das Gefühl mir läuft die Zeit davon da ich nicht genau weiß was nach den Ende der 52 Wochen Krankenstand ist.

Am meisten würde ich mich freuen wenn ich spätestens nach Ablauf des Krankenstandes wider Arbeiten kann
Aber wie finde ich das heraus und wenn’s dann doch nicht klappt ?
Zurzeit ist daran nicht zu denken aber ich weiß das ich es wieder schaffe.

Wer hat hier bereits die Erfahrung mit dem Österreichischen Gesetz gemacht und kann mir ein paar Tipps geben.

Lg peter0270


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.05.2011, 14:10 
Offline

Registriert: 31.03.2009, 16:46
Beiträge: 11
Wohnort: Asperhofen - A
Land: A
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Hallo peter0270

ich möchte dir mitteilen, dass die Höchstdauer eines Krankenstands für ASVG Versicherte (= alle Normalbürger ausgenommen Priveligierte wie Beamte, ÖBB, Post, Energieversorger) 52 Wochen beträgt und dann endet.
Das bedeutet, es gibt keine Krankengeldzahlung länger als 52 Wochen.
Solltest du danach immer noch nicht in der Lage sein, deinem Beruf nachzugehen, gibt es nur die Möglichkeit das du dich trotz Krankheit beim AMS als Arbeitssuchend vormerken läßt und damit Pflichtversichert bist.
Das AMS wird dir raten, um "Invaliditätspension" anzusuchen, da in diesem Fall bis zum Abschluss des Prüfungsverfahrens ein Pensionsvorschuss gewährt wird und du nicht als "Arbeitsloser" gezählt wirst (Statistikverschönerung).
So ein Verfahren kann schon ein Jahr lang dauern.
Ein weiterer Krankenstand ist erst nach 6 Monaten ununterbrochener Beschäftigung und auch nur auf Grund einer anderen Ursache (also nicht im Zusammenhang mit deinem AKN) möglich.
Dies ist mein Wissensstand.

Ich wünsch dir alles Gute
LG
Franz58

_________________
M.50, selbstständig, Tinitus + AN 2cm links seit 10J, entd. 2007, z.Zt. warten, schwere Kopfbeschwerden, seit 2 Jahren nur sporadisches Arbeiten möglich


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info