Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 20:44




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rezidiv nach 3,5 J. und 2.OP
BeitragVerfasst: 15.12.2016, 21:41 
Offline

Registriert: 03.10.2013, 20:35
Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Hallo an alle,

ich melde mich nach meiner 2. erfolgreichen OP.
....aber von Anfang an.
Bei der Operation im April 2013 wurde ein Rest vom Tumor im Kopf belassen um den Facialis zu schonen, trotzdem hatte ich ein halbes Jahr lang eine komplette Lähmung auf der rechten Seite. Diese hat sich auch nicht vollständig zurück gebildet und es ist auch ein Spasmus (wenn ich grinse, geht das Auge zu) entstanden.
Nach der 1. Op und anfänglich jährlichen Kontrolluntersuchungen mit MRT sollte es ab Januar 2015 die nächste Kontrolle in 2 Jahren geben. Zur Info: Postoperativ bin ich im Herbst /Winter immer etwas Wetterfühlig (Schmerzen, Druckgefühl) am Kopf gewesen, was ich aber auch schon durch eine OP am Knöchel kannte. Diese Symptome wollten aber dieses Jahr so garnicht verschwinden. Ich also zu meinem HNO, und wir haben das Mrt (08.2016) vorgezogen. Schock !!! Ein Rezidiv 2,5 x 2 cm.

Nach dem Gespräch ( wenn man das so nennen kann :evil: ) im Krankenhaus bei meinem behandelnden Professor, für Ihn kam nur Bestrahlung in Frage, stand fest, dass ich mir eine Zweitmeinung einholen muss.
So war ich noch im Virchow-Klinikum bei Professor Vajkoczy, sehr nett und einfühlend.
Und bei Professor Rosahl in Erfurt. Das Gespräch dort war der Hammer, so menschlich und wie er auf die Patienten eingeht und alles erklärt, dort ist man nicht nur eine Nummer. Man merkt sofort, das Akustikusneurinom ist, wie er auch selbst sagt seine Leidenschaft.
So kam für mich nichts anderes in Frage als mich dort operieren zu lassen. Der OP-Termin war am 17.10. und wie er sagte, konnte er alles entfernen. Auf der NC-Station sind auch alle super lieb. Für jeden der einen Operateur sucht, kann ich Professor Rosahl in Erfurt nur empfehlen.

Nachdem es mir nach meiner 1. Op lange schlecht ging und ich somit auch Bammel vor der 2. hatte, besonders aus Angst vor einer weiteren Facialisparese, ging es mir jetzt schnell wieder gut.
Nun bin ich auf das Mrt im Januar 2017 gespannt.

Bis dahin, twoface

_________________
1976 m., ANre.3,3x2,5 cm,Mrt 9.4.13 deutl.Kompr.d.Hirnst.,Tinitus.OP 22.4.13 Berlin, re.Taub, Facialisparese, lidkett.Implantat.- 08.2016 Mrt, Rezidiv 2,5x2 cm, 2.Op am 17.10.16 Erfurt, ohne weitere Ausfälle


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rezidiv nach 3,5 J. und 2.OP
BeitragVerfasst: 18.02.2017, 20:59 
Offline

Registriert: 15.12.2015, 22:52
Beiträge: 34
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1965
Hallo Twoface
Wie war dein MRT im Januar?
Und wie ging es dir nach der 2. OP?
LG Petrasch

_________________
Geb1965 W
Diagnose 7.12.2015 AKN 1.8cm T4a
OP 22.2.2016 Dr. Ebner Tübingen
Nach 9 Tagen Facialisparese ,
3 Monaten später nicht mehr sichtbar
Tinitus
Crossverbindung


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rezidiv nach 3,5 J. und 2.OP
BeitragVerfasst: 05.03.2017, 13:44 
Offline

Registriert: 03.10.2013, 20:35
Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Hallo Petrasch,

das Ergebnis vom MRT ist zufriedenstellend und muss nun weiter (nächstes MRT im Sommer) beobachtet werden. :arrow: 8)
Nach der 2. OP ging es mir schnell wieder gut. Es gab auch keine erneute Facialisparese.
Dadurch konnte ich mich schnell wieder erholen und die Reha tat noch ihr übriges dazu :lol:
Somit bin ich dann auch gleich wieder voll auf Arbeit eingestiegen.
Ab und zu hab ich leichten Schwindel. Manchmal häuft es sich, wobei ich denke, dass es am Wetter liegen könnte. Bin mich halt noch am beobachten. :roll:

LG twoface

_________________
1976 m., ANre.3,3x2,5 cm,Mrt 9.4.13 deutl.Kompr.d.Hirnst.,Tinitus.OP 22.4.13 Berlin, re.Taub, Facialisparese, lidkett.Implantat.- 08.2016 Mrt, Rezidiv 2,5x2 cm, 2.Op am 17.10.16 Erfurt, ohne weitere Ausfälle


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info