Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 06:42




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 20.05.2011, 10:34 
Offline

Registriert: 18.02.2009, 15:19
Beiträge: 21
Wohnort: Egg - CH
Land: CH
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Hallo Zusammen,

Ich bin seit der AN-Operation auf einer Seite fast gehörlos...
Hab mich auch sehr gut daran gewöhnen können. Trotzdem bleibt ein Tinnitus.

Das Geräusch lässt sich am bessten beschreiben wie wenn ich ein Gasfeuerzeug ohne anzuzünden gegen das Ohr halten würde... so ein leises ssssss ...
Umgebungsgeräusche machen den Tinnitus zum Teil lauter.. Manchmal ist so ein Zwitschern oder Klirren darin. Manchmal sogar ein Brummen.

Mich würde mal interessieren, wie "tönt" euer Tinitus ??

Einfach mal um ein wenig vergleichen zu können...

Gruss
Martin = samurai

_________________
m, 1978, AN Links 23 mm. Op im Kantonspital St. Gallen 4. März 09
keine Fazialisparese, Leichter Tinitus.
Links fast taub. Hörvermögen scheint sich langsam zu erholen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 20.05.2011, 11:16 
Offline

Registriert: 17.05.2011, 12:27
Beiträge: 15
Wohnort: Linau
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1961
Hallo Martin,
mein Tinnitus klingt wie ein hohes Pfeifen, bei Lärm kommt ein Brausen dazu. Im Moment höre ich auch manchmal 2tönig, das sind aber immer unterschiedliche Geräusche. Ich muss mir mal notieren, wann dieses auftritt.
liebe Grüße
Ulli61

_________________
Gj 1961, AN bekannt seit Feb. 2010, OP 18.02.2011 in MHH durch Prof. Lenarz, 21x16mm, kompletter Hörerhalt, Faciliasparese verschw., Trigeminusverl. starke Kopf- und Gesichtssvhmerzen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 21.05.2011, 21:17 
Offline

Registriert: 06.12.2010, 12:29
Beiträge: 108
Wohnort: Münster / Wf.
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1964
Hallo ihr Lieben,

mein Tinnitus ist so krass, dass ich eigentlich keinen Bock mehr habe.
Heute hat man mir die Zuzahlung für die für mich tollen Hörgeräte abgelehnt. Ich fühlte mich damit wieder intregriert. Jetzt ist wieder zu Hause bleiben angesagt. Mein Rauschen ist wie ein Radiosender, den man nicht findet. Er wird immer lauter.

Wenn ich keine Cranio-Behandlung mache, geht nichts mehr. Die Hörgeräte, die mir geholfen haben, kann ich jetzt wieder zurück geben, weil ich mir 3000,- Euro Zuzahlung nicht mehr leisten kann.

Aber es gibt ja ein BSG-Urteil. Mal sehen. Ich kämpfe gegen den Rest der Welt, da es mich gesundheitlich richtig getroffen hat. Entschuldigt bitte meine Fehler beim Schreiben. Ich bemühe mich, alles richtig zu machen.

Gruß Ista

Alles großer Mist, musste jetzt doch meine Rente beantragen.

Die Heinzelmännchen haben einige Tippfehler, die aus Zorn entstanden waren, beseitigt.
Und hier stand ein anderes Wort. Die deutsche Sprache hat aber - Gott sei Dank - für alles mehrere Ausdrucksmöglichkeiten.

_________________
AN lt. Op.Bericht 6X4X6 cm eingebluteter Tumor im Bereich des Kleinhirnbrückenwinkels re. mit raumfordernden Effekt. OP.: 22.10.2010 Westpfalz Klinik in Kaisers`lautern, AHB Hedon-Klinik in Lingen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 23.05.2011, 08:50 
Offline

Registriert: 18.02.2009, 15:19
Beiträge: 21
Wohnort: Egg - CH
Land: CH
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Hallo Uli61
Einen pfeiffenden Tinitus stell ich mir sehr Mühsam und belastend vor, wie kommst du damit klar?
Mich würd mal interessieren, was denn die Doks über deinen Gehörnerv erzählt haben? Hast du noch ein Resthöhrvermögen?

Liebe Ista
Ich habe mein Geräusch auch schon oft mit einem Radiosender verglichen der eben nicht mehr gefunden wird. Verständlich, dass man sich zurückzieht. Oft interessieren mich Gespräche (Konversation) schlicht zu wenig um mich zu konzentrieren, nachzufragen, und mich zu verdrehen. Man ertappt sich dabei einfach zu lächeln und zu nicken, und die Energie für interessanteres zu "sparen" ... Allerdings hab ich es nie mit Höhrhilfen versucht. Ich konnte mich für meinen Altag recht gut auf die neue Situation einstellen, werde aber trozdem oft einegohlt von der Tatsache, das meine Kommunikationsfähigkeit einfach eingeschränkt ist.

Das Seilziehen mit Versicherungen ist natürlich sehr mühsam und belastend. Ohne Anwalt geht da auf Dauer gar nix. Ich hatte selber zum Glück gar keine Probleme, aber ich kenne einen Fall sehr gut, da ging allerdings um eine HWS Geschichte.

Ich habe mich kurz in deine Geschichte eingelesen, hat mich traurig gemacht... Dich hat es wirklich sehr heftig erwischt! Deine OP ist noch nicht so lange her. Ich wünsche dir wirklich, dass sich dein Zustand doch noch verbessert. Weiterhin viel Kraft.
Lieben Gruss

Martin


samurai

_________________
m, 1978, AN Links 23 mm. Op im Kantonspital St. Gallen 4. März 09
keine Fazialisparese, Leichter Tinitus.
Links fast taub. Hörvermögen scheint sich langsam zu erholen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 23.05.2011, 17:32 
Offline

Registriert: 10.09.2010, 09:19
Beiträge: 53
Wohnort: Wolfsburg
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1967
Hallo samurai,

ich hatte vor der OP einen leichten Tinnitus, meine Hörfähigkeit war zu dem Zeitpunkt auch schon fast null.

Nach der OP bin ich Taub auf der li. Seite. Werde dies auch bleiben.
Direkt nach der OP hatte ich gar keinen Tinnitus, ich dachte schon super... :) doch ein paar Wochen später war die Ernüchterung da. :cry:

Mein Tinnitus rauscht auch, ich habe früher immer gesagt, wie am Meer, aber das Radiorauschen kommt dem ganzen sehr viel näher. Nach einem anstrengenden Tag ist der Tinnitus abends so laut, das mir mein Ohr weh tut. Habe dann ein Stechen im Ohr.

Vor der OP war Kommunikation schon schwer für mich, aber seid ich Taub bin ist das noch einen Grad schwieriger und dann kommt noch der Tinnitus dazu.
Gespräche im kleinen Kreis sind O.K. und machen Spaß, weil ich mehr davon habe, aber im großen Kreis fühle ich mich verloren.

Doch irgendwie müssen wir / ich uns damit arrangieren. Jeder auf seine Art und Weise.
Wir schaffen das! :D

Wünsche allen " Einohrhasen mit Tinnitus " eine schöne Woche und viel Kraft.

Nili 2010 - Ivonne

_________________
1967,w.AN li.1,9x2,3x1,5cm, OP 08.10.10,in Braunschweig von Prof. Sollmann operiert.Bereits auf dem Ohr taub,Tinnitus,Facialisparese li.gut rückläufig.Starke Kopfschmerzen, Okzipitalisneuralgie und Synkinesien entwickelt, Trigeminusschädigung.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 25.05.2011, 08:38 
Offline

Registriert: 18.02.2009, 15:19
Beiträge: 21
Wohnort: Egg - CH
Land: CH
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Hallo Nili 2010

Danke für deine Ausführung. " Einohrhasen mit Tinnitus " :lol: gute Bezeichnung.. Natürlich schaffen wir das! :!:
Ich denke etwas vom wichtigsten ist es halt schon, dass man nicht müde wird sein Umfeld immer wieder darauf aufmerksam zu machen, dass man halt nicht mehr so gut hört. Normalerweise wird ja Rücksicht darauf genommen. Für meine Frau ist es auch schon selbstverständlich das sie ganz automatisch auf meiner höhrenden Seite spaziert... im Restaurant so sitzt, das sie entweder mir gegenüber, oder auf der höhrenden Seite ist...

Man gewöhnt sich daran, es ist ja auch so, dass wen man mit nur einem Ohr auf die Welt kommt, man das z Teil nicht oder nur spät bemerkt... Und vor allem ganz normal kommunizieren kann!

Aber darum gehts mir in dem Thread nicht... Ich wollte wirklich ein wenig vergleichen, wie sich andere "Tinitusse" anhören.

Danke für eure Erklärungen.

Martin

samurai

_________________
m, 1978, AN Links 23 mm. Op im Kantonspital St. Gallen 4. März 09
keine Fazialisparese, Leichter Tinitus.
Links fast taub. Hörvermögen scheint sich langsam zu erholen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 25.05.2011, 13:13 
Offline

Registriert: 21.05.2011, 22:51
Beiträge: 10
Wohnort: Thaleischweiler
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1984
Ich kann mich dir da anschließen. Ich hatte vor der OP 100% Hörvermögen. So ca. eine WOche vor der OP habe ich dann einen leichten Tinitus bekommen. Denke der Tumor wolte mir sagen das er jetzt raus will.
Jetzt nach der OP habe ich ebenfalls so ein Feuerzeugrauschen, was sich je nach Lautstärke der Umgebungsgeräusche in ein sehr lautes rauschen oder sogar pfeifen entwickelt.

Grüße Pfälzer84

_________________
1984, männlich, AN WHO Grad I 10x16mm, tropfenförmig, Lage im Kleinhirnbrückenwinkel intrameatal und extrameatal, 03/2011 OP in Heidelberg bei Prof. Unterberg, nach OP einseitig taub mit Tinnitus, keine Fazialisparese


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 29.05.2011, 15:28 
Offline

Registriert: 17.05.2011, 12:27
Beiträge: 15
Wohnort: Linau
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1961
Hallo Martin,

mein Hörnerv ist erhalten geblieben, ich kann also auf dem rechten Ohr noch hören, gehöre also zu den Zweiohrhasen mit Tinnitus. Das Pfeifen ist erträglich solange ich in ruhiger Umgebung bin.

Ich habe in der Reha gelernt, ihn anzunehmen als einen Gast, der nicht unbedingt willkommen ist, den man aber nicht einfach rausschmeißen kann. Schlimm wird es bei vielen Geräuschen (Umgebungsgeräusche oder viele Menschen, die gleichzeitig reden). Dann schalte ich häufig ab, rede nicht und flüchte nach draußen, denn dort geht es mir am besten.

liebe Grüße
Ulli61

_________________
Gj 1961, AN bekannt seit Feb. 2010, OP 18.02.2011 in MHH durch Prof. Lenarz, 21x16mm, kompletter Hörerhalt, Faciliasparese verschw., Trigeminusverl. starke Kopf- und Gesichtssvhmerzen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 30.05.2011, 16:19 
Offline

Registriert: 28.02.2008, 19:31
Beiträge: 44
Wohnort: Büblikon - CH
Land: CH
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1952
Hallo ihr Tinnitus-Geplagten alle...

Ja, das ist so ein "Für" und ein "Wider" mit dem Tinnitus. - tagsüber, wenn ich laufe und stehe , ist der Tinnitus ein leichtes Rauschen - wie eine "Rauschmuschel"am Ohr. Plagen mich dagegen "Umweltgeräusche" - das Murmeln eines Baches, Baulärm, Flugzeugeräusche o.ä. wird es unerträglich laut.
Wenn ich liege klingt es so, als häte ich eine schnell tickende Armbanduhr am Ohr. Wenn alles im erträglichen Rahmen ist, kann ich damit leben - aber kleinste Stress-Situationen sind einfach schlimm.
Vielleicht wird es ja noch besser - ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben :D .
Liebe Grüsse- eure Biene

_________________
Biene, weibl. Jg 52, AN rechts, 30 mm T4(intra-/extrameatral)
Jan. 08 entdeckt, OP 27. März 08 in Tübingen, Prof. Tatagiba. Ganzer Tumor entfernt, rechts (fast) taub, trockenes Auge+Nase, Synkinesien Auge-Mund,Auge-Stirn, leichte Fazialsparese, Tinnitus.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 31.10.2011, 16:08 
Offline

Registriert: 18.02.2009, 15:19
Beiträge: 21
Wohnort: Egg - CH
Land: CH
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Danke für die interessanten Berichte

Hab diese Umfrage angeleiert, weil ich wissen wollte ob ein sich mit Umgebungsgeräuschen verändernder Tinitus etwa doch auf ein Resthörvermögen hindeuten könnte.

Nun, da scheint aber keine klare Einstufung möglich zu sein.

Mein Tinitus hat sich in den letzen Woche, 2 Jahren nach der OP plötzlich wieder sehr unangenehm verändert. Ich reagiere plötzlich wieder recht empfindlich auf Geräusche. Das war anfangs nicht so. Mals sehen wie sich das weiter verändert... Aber so wie es jetzt ist, ist es grad nicht sooo lustig. Mit meinem "normalen" Geräusch kann ich sehr gut umgehen.

grüssssssssssssssssssssssse ;-)
samurai

_________________
m, 1978, AN Links 23 mm. Op im Kantonspital St. Gallen 4. März 09
keine Fazialisparese, Leichter Tinitus.
Links fast taub. Hörvermögen scheint sich langsam zu erholen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tönt Euer Tinnitus ?
BeitragVerfasst: 06.05.2012, 21:18 
Offline

Registriert: 17.03.2011, 22:04
Beiträge: 10
Wohnort: Neunkirchen
Land: A
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Hallo !
Meine OP war 11/2010 und ist somit vor 1 ½ Jahren
Auf der rechten Seite höre ich nichts außer natürlich dieses berühmte surren und zischen so wie Ihr es ja alle ausführlich beschrieben habt.
Ich wollte nur einmal fragen wie das bei euch ist wenn Ihr euch das gesunde Ohr total zuhälts.
Hört Ihr da ganz geringe Geräusche oder gar nichts ?
Mich macht das wahnsinnig und versuche es immer wieder manchmal denke ich es kommt ein geringes Hörvermögen retour andererseits denke ich dann wieder das diese Geräusche vom Schädel sowieso aufgenommen werden und bin sehr enttäuscht.
Wie geht’s euch da so ?
Lg Peter


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info