Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 17:03




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reha-Kliniken im Raum Regensburg ?
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 10:02 
Offline

Registriert: 08.02.2010, 20:25
Beiträge: 7
Wohnort: Neutraubling
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1960
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich bin neu hier im Forum. Ich bin 49 Jahre alt. Bei mir stellte sich im Dez.2008 ein Dauerrauschen in den Ohren ein und ein vorübergehendes Unwohlsein. Mein Hausarzt überwies mich umsichtigerweise zur MRT. Dabei wurde im Febr. 2009 das Akustikusneurinom entdeckt. Ich war natürlich total geschockt.

Dieses AN sitzt bei mir am rechten Gleichgewichtsnerv, intrameatal, leicht extrameatal, mit einem Querdurchmesser von 1 cm. Der Rat von meinem HNO Arzt, Neurologen und Prof. Dr. Tatagiba war, erstmal "wait and see", da ich noch kaum Probleme hatte. Im August 2009 stellte sich dann plötzlich in allen Positionen ein heftiger Schwindel bei mir ein.

Die MRT Untersuchung bestätigte meinen Verdacht, dass es gewachsen ist. Im Januar 2010 fuhr ich dann wieder nach Tübingen zu Prof. Dr. Tatagiba und ich entschied mich gegen eine Bestrahlung und für die OP in Tübingen. Nun ist es bald so weit: 18.2.2010.

Froh bin ich, wenn dieses Teil endlich raus kommt, aber ich fürchte mich sehr vor der Zeit danach.
Nun bin ich auf der Suche nach einer guten Reha-Klinik, nicht allzuweit weg von Regensburg 200-300 km. Hat von euch jemand einen Tipp für mich. Ich wäre sehr dankbar dafür.

Liebe Grüße
Renate = fritzi 60

P.S. Vielen Dank für alle die hier über sich berichten, es hat mir sehr geholfen und ich fühle mich nicht so allein.

_________________
w, Jg.1960; Diag. Febr.2009. Schwindel, Tinnitus, leichte Hörminderung ,AN rechts ,1x1x1cm, intrameatal, leicht extrameatal, T2a. OP in Tü. am 18.2.2010. Prof. Dr.Tatagiba, Hörnerv erhalten, leichte Hörminderung, keine Facialisparese, kein Schwindel,


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 13:13 
Offline

Registriert: 14.08.2007, 19:35
Beiträge: 1050
Wohnort: Leipzig - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1939
Liebe fritzi 60,

gut, daß Du Dir schon vor dem Krankenhausaufenthalt Gedanken über eine Rehakur machst.

Ich war 1995 in Bad Gögging, nördlich von Neustadt a.D. zur Reha-Kur nach meiner AN-OP.
Es gab dort sehr gute orthopädische Betreuung, aber auch die neurologischen Abteilungen und Logopädie waren gut vertreten.
Seitdem ist viel Zeit vergangen, aber es muß ja nicht schlechter, sondern könnte ja auch noch besser geworden sein.
Anrufen, fragen, ein Prospekt erbitten.

Beste Grüße
ANFux

_________________
1939, m. '94 transtemp. OP (15 mm) in Magdeburg/Prof. Freigang, einseitig taub, kein Tinnitus, keine Fazialispar. Rehakur in Bad Gögging. '96-'04 im Vorstand d. VAN in D, seitdem Beratungen zum AN. Ab '07 Moderator, ab '08 Homepage-Verantwortl.(bis 2012)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info