Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 14:01




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.07.2015, 08:33 
Offline

Registriert: 01.05.2015, 11:24
Beiträge: 2
Wohnort: Kassel
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1961
im Kürze muss ich mich entscheiden, in welcher Klinik ich die OP durchführen lasse. Da ich mich in einer Klinik mit viel Erfahrung operieren lassen möchte (Entfernung ca. 300 km), ergibt sich nun die
Frage der Nachbehandlung im Falle eines Notfalls im Anschluss an die OP. Bedeutet dies, dass ich dann auch wieder die lange Fahrtstrecke auf mich nehmen muss oder könnte ich dann auch in eine nahe gelegene Klinik gehen? Würden diese mich als Patientin aufnehmen, obwohl ich nicht bei Ihnen operiert wurde?

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dieser Frage??
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

Julia13


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.07.2015, 16:55 
Offline

Registriert: 03.07.2009, 23:15
Beiträge: 507
Wohnort: Hessen - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Liebe Julia13,

Du gehst in deiner Fragestellung von einem Notfall nach der OP aus -
aus den vielen Erfahrungsberichten geht ein solcher allerdings kaum
(gar nicht) hervor.

Die Entfernung zur Klinik des Spezialisten sollte keine entscheidende
Rolle spielen - d.h. der Aufenthalt dort beschränkt sich zunächst auf
den Zeitraum der stationären Aufnahme. Dort erhältst Du die komplette
Rundumbetreuung durch ein erfahrenes Team und selbstverständlich
auch die Akutversorgung im Falle möglicher Komplikationen.

Nach dem Klinikaufenthalt und evt. sich anschließender REHA
stehen zu vereinbarende Nachuntersuchungen an, i.d.R. die jährlichen
MRT-Kontrollen und Besprechungen. Wie diese Termine zu vereinbaren
sind, kannst Du vor Ort besprechen.

Alles Gute für deine Entscheidung.

Beste Grüße
snowdog

_________________
snowdog (Moderator seit 4.12) Jg.62,m,verh.,2 Söhne,
AN re.5x8 mm,n-c. suboccipital AN-OP in Offenbach 4.08,
postoperativ Liquorfistel,keine Fazialisparese, einseitig taub,chron.Kopfschmerzen,jährl.Kontroll-MRT f.d.ersten 5 J.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info