Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 19:51




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 28.08.2013, 12:48 
Offline

Registriert: 04.07.2013, 09:45
Beiträge: 43
Wohnort: Ginsheim-Gustavsburg
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo liebe Forumsmitglieder,

einige wissen es ja schon, ich habe mich entschieden und werde am 15.10. 2013 in Mainz von Dr. Mann operiert. Zur Zeit geht es mir sehr gut. Ich bin wegen Tinnitus und Schwindel im Mai zum HNO gegangen und dann stellte sich heraus, dass ich ein AN links habe.
Das Forum hat mir schon sehr geholfen mit den vielen positiven Berichten und Beiträgen. Auch dank dem Forum weiss ich, dass die Uni Mainz eine sehr gute Adresse ist. Dr. Mann habe ich noch nicht kennengelernt, ich hatte ein Gespräch mit einem anderen Arzt, der mir aber auch sehr sympathisch und kompetent erschien.

Sicher ich mache mir auch Gedanken, wie es mir nach der Op ergehen. Meine Ohrenärztin hat mir aber auch ganz viel Mut zugesprochen. Ich gehe einfach mal davon aus, dass alles gut wird. Ich habe zwei noch relativ kleine Kinder (7+10), da mache ich mir natürlich schon so meine Gedanken. Glücklicherweise wohnen wir ganz in der Nähe von Mainz und mein Mann wird mich nach Kräften unterstützen und mich sicher oft besuchen kommen mit den Kindern. Mein Arbeitgeber hat auch verständnisvoll reagiert. Ich werde auch mal mit der Krankenkasse über eine Haushaltshilfe sprechen.

Ich freue mich weiterhin von den Forumsmitgliedern insbesondere von den "Mainzern" zu lesen und werde Euch auf dem Laufenden halten.

Lg
Jule

_________________
AN links 1,4 x 1,2 x 1,5, Diagnose 06/13, OP in Mainz 15.10.2013, kein AN sondern Menigiom Schwindel, Tinnitus, leichte Hörminderung


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 12.10.2013, 22:57 
Offline

Registriert: 04.07.2013, 09:45
Beiträge: 43
Wohnort: Ginsheim-Gustavsburg
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo liebe Mitglieder,

nun läuft der Countdown. Übermorgen muss ich in die Klinik und am Dienstag werde ich dann hoffentlich erfolgreich von meinem AN befreit. Ich bin ordentlich nervös aber glaube fest daran, daß alles gut geht. Ich werde berichten. Vielen Dank an alle, die mir mit Rat und Tat zur Seite standen bzw stehen. Das Forum hat mir so geholfen mit den vielen positiven Beiträgen. In Kürze wird es dann hoffentlich noch einen weiteren positiven Bericht geben.
Bis dahin Lg Jule

_________________
AN links 1,4 x 1,2 x 1,5, Diagnose 06/13, OP in Mainz 15.10.2013, kein AN sondern Menigiom Schwindel, Tinnitus, leichte Hörminderung


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 13.10.2013, 02:08 
Offline

Registriert: 25.11.2011, 23:28
Beiträge: 12
Wohnort: Aalen
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Hallo Jule,
alles, alles Gute am Dienstag. Das wird schon... :P

Wir feiern am Dienstag Kindergeburtstag von meinem Sohn (12 J). So ist die Welt.
Bei mir ist die Op nun schon fast 2 Jahre her. Ich empfehle dir einen Walkman mitzunehmen und zieh dir so richtig gute fetzige Musik am Abend vorher rein. Mich hat das abgelenkt.
Bis die Tage..., bin gespannt auf deinen Bericht.
Viele Grüße Misch

_________________
1962,m, Diag.08/11, AN li. ca.3 J. n. Hörsturz, extr.2,4x1,9x1,7cm, intr.0,8x0,7x0,6cm, OP 11/11 bei Prof.Dr.Hopf, KH Stuttgart, OP o.Komplik., 12/11 Meningitis u.Liquorfistel, anf. Kopfschmerz, bleibende leichte Fazialisparese u. Hörverlust li.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 13.10.2013, 02:28 
Offline

Registriert: 03.07.2009, 23:15
Beiträge: 507
Wohnort: Hessen - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Hallo Jule,

auch wenn die Nervosität nicht abzulegen ist - der bevorstehende Termin hat
im engeren Wortsinn etwas "erlösendes". Das Vertrauen in den Operateur
und in die getroffene Entscheidung wirkt nun als Mutmacher - es wird schon gut gehen.

Alles Gute für die OP und eine rasche Genesung !
Herzliche Grüße
snowdog

_________________
snowdog (Moderator seit 4.12) Jg.62,m,verh.,2 Söhne,
AN re.5x8 mm,n-c. suboccipital AN-OP in Offenbach 4.08,
postoperativ Liquorfistel,keine Fazialisparese, einseitig taub,chron.Kopfschmerzen,jährl.Kontroll-MRT f.d.ersten 5 J.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 13.10.2013, 22:32 
Offline

Registriert: 06.05.2013, 16:30
Beiträge: 15
Wohnort: Bremen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1971
Hallo Jule,
meine Daumen sind gedrückt. :)
Ich warte dann auf positive Nachricht in den nächsten Tagen. :wink:
Ich wünsche Dir alles Gute für den 15.10.
Liebe Grüße Zaubi

p.s
Misch,
mein Sohn feiert am 15.10. seinen 10 Geburtstag. :P


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 14.10.2013, 14:18 
Offline

Registriert: 12.07.2013, 13:52
Beiträge: 31
Wohnort: Rheinland Pfalz
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1956
Hallo Jule,

mag Dir trotz großer Nervosität ,alles Gute für die OP wünschen.
Morgen zünde ich dann die versproche Kerze an :oops:

lg, pepper


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 14.10.2013, 18:22 
Offline

Registriert: 23.07.2013, 16:22
Beiträge: 20
Wohnort: Aalen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1972
Liebe Jule!

Ich wünsche Dir auch nochmal alles Gute und eine ruhige Nacht heute. Viel Kraft und Geduld für die ersten Tage nach der OP. Ich denke an dich.

Viele Grüße, Bara

_________________
Tinnitus re. seit 11/2011, MRT 5/2013: AN 2,1 x 1,9 x 1,7 cm, OP 8.10.2013 in Würzburg, seitdem re. taub, lauterer Tinnitus, Hyperakusis


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 21.10.2013, 19:33 
Offline

Registriert: 04.07.2013, 09:45
Beiträge: 43
Wohnort: Ginsheim-Gustavsburg
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo liebe Mitglieder
Nur ganz kurz ich habe es gut überstanden. Bin noch total schlapp. Kämpfe mit Schwindel Übelkeit und Kopfschmerzen. Aber es geht bergauf. Melde mich bald ausführlich.
LgJule

_________________
AN links 1,4 x 1,2 x 1,5, Diagnose 06/13, OP in Mainz 15.10.2013, kein AN sondern Menigiom Schwindel, Tinnitus, leichte Hörminderung


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 21.10.2013, 20:17 
Offline

Registriert: 03.07.2009, 23:15
Beiträge: 507
Wohnort: Hessen - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Liebe Jule,

Glückwunsch zur überstandenen OP !

Nun bitte ganz langsam angehen lassen - Schonung und Ruhe,
die Zeit für ein ausführliches Update im Forum kommt ganz
bestimmt :wink:

Alles Gute und gute Fortschritte !

Herzliche Grüße
snowdog

_________________
snowdog (Moderator seit 4.12) Jg.62,m,verh.,2 Söhne,
AN re.5x8 mm,n-c. suboccipital AN-OP in Offenbach 4.08,
postoperativ Liquorfistel,keine Fazialisparese, einseitig taub,chron.Kopfschmerzen,jährl.Kontroll-MRT f.d.ersten 5 J.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 21.10.2013, 21:31 
Offline

Registriert: 20.07.2013, 12:04
Beiträge: 79
Wohnort: Saarbrücken
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1943
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur überstandenen OP.
Ich hoffe es geht dir von Tag zu Tag immer besser.
Dann hast du auch bald Zeit und Mut uns hier den genaueren Bericht zu schildern.
Ich habe eine OP noch eventuell vor mir. Muss noch eine zweite Kontrolle MRT am 15. Januar abwarten.
Dir nun die besten Wünsche zu deiner Genesung und baldige Entlassung aus der Klinik.
Lb Grüße Walter (ries363)

_________________
MRT 15.07.13 An,9x4x5mm=180cmm.li.
1.7.14 MRT Zunahme: 11x5x5 mm Höhe=275 cmm MRT 5.12.14. AN auf 12x6x6mm=432cmm 2.6.1515x7x7mm =735cmm.10.11.15 MRT 0 Zunahme.14.6.16 Cyberknifebestrahl.Heidelberg.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 21.10.2013, 23:31 
Offline

Registriert: 12.07.2013, 13:52
Beiträge: 31
Wohnort: Rheinland Pfalz
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1956
Guten Abend Jule,

Gratulation zur überstanden OP.

Weiterhin kleine alltägliche Fortschritte u. eine gute Besserung :)

LG , pepper


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 27.10.2013, 04:40 
Offline

Registriert: 04.07.2013, 09:45
Beiträge: 43
Wohnort: Ginsheim-Gustavsburg
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo Ihr Lieben,

seit Freitag bin ich wieder zu Hause und möchte Euch nun von meiner wirklich gelungenen OP in Mainz berichten. Am 14.10.2013 wurde ich dort stationär aufgenommen und am 15.10. war die OP.

Prof. Mann habe ich erst am 14.10.2013 kurz kennengelernt, nach wie vor führt er die OPs selbst durch in Zusammenarbeit mit einem Neurochirurg. Das ausführliche Aufklärungsgespräch fand aber mit der Assistenzärztin statt. Jedoch habe ich mich zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt. Mir war klar, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe.

Am Dienstag morgen um 8 Uhr (bis ca. 15 Uhr) ging es los. Um 17.30 Uhr stand mein Mann an meinem Bett. Die Op ist gut verlaufen, ich konnte lächeln, es schien alles zu funktionieren.
Nach einer Nacht im Wachraum der Anäst. Int. Station wurde ich am nächsten Tag auf die HNO Intensiv verlegt. Ich litt unter starken Kopfschmerzen, brauchte sehr viel und starke Schmerzmittel, aufstehen konnte ich gar nicht. Sofort schoss der Schmerz in meinen Kopf. Dazu kamen Übelkeit und Erbrechen, essen wollte und konnte ich fast gar nichts. Es ging irgendwie nur sehr langsam bergauf mit mir. Die Schwester war auch nicht wirklich zufrieden mit mir, sie wollte, dass ich zumindest zum Essen mich an den Tisch setze, für mich war das nur Quälerei.
Am ersten Tag in der HNO Intensiv kam direkt die Physiotherapeutin und war recht zufrieden mit meinem Gesicht. Ich konnte lächeln, die Stirn runzeln und die Nase rümpfen konnte ich dann am übernächsten Tag auch.
Montag kam ich dann auf die HNO Station, an dem Morgen war mir noch sehr schwindelig und übel aber ab da ging es stündlich aufwärts.
Ich konnte gut laufen, meine Gesichtsmimik funktioniert und das Beste, ich höre auf dem linken Ohr. Momentan noch nicht gut und alles verzerrt, ich bekam noch Spritzen ins Ohr und es scheint sich wirklich zu erholen.

Mein ganzer Kopf fühlt sich noch sehr unwirklich und taub an, so als ob er nicht zu mir gehört. Mein Nacken ist noch total verspannt aber das wird sich sicher bald legen. Bin so gut wie gar nicht belastbar aber ich komme jetzt fast ohne Schmerzmittel aus. Montag geht es direkt in die Reha nach Bad Camberg.

Ein großes Danke schön an alle Mainzer, dies gilt allen Ärzten und den Schwestern und Pflegern, die sich wirklich alle ganz toll gekümmert haben und viel geleistet haben.

Letztendlich stellte sich dann bei mir heraus, dass es sich nicht um ein AN sondern um ein Meningiom gehandelt hat, das war ja von Anfang an nicht ganz klar erkennbar auf dem MRT.

Ich habe bei meiner Aufnahme am 14.10. eine Frau kennengelernt, die eine Woche vor mir von einem AN befreit wurde. Auch sie machte einen sehr guten Eindruck auf mich.

Liebe Grüße
Jule, die gerade nicht schlafen kann

_________________
AN links 1,4 x 1,2 x 1,5, Diagnose 06/13, OP in Mainz 15.10.2013, kein AN sondern Menigiom Schwindel, Tinnitus, leichte Hörminderung


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 27.10.2013, 12:48 
Offline

Registriert: 20.07.2013, 12:04
Beiträge: 79
Wohnort: Saarbrücken
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1943
Hallo und schönen Sonntag Jule!
Ich freue mich sehr für dich, dass du das alles so klagelos sehr gut Überstanden hast.
Du bist sicher noch in der Reha und lässt dich wieder Fit machen.
VIELEN DANK Für deinen OP Bericht. Ich hab´s unter Umständen noch vor mir.
Ich warte meine Kontrolle MRT am 15.Januar noch ab.

Dir wünsche ich ALLES GUTE :P baldige Genesung und komplette Wiederherstellung deiner Gesundheit.
Liebe Grüße Ries363 :)

_________________
MRT 15.07.13 An,9x4x5mm=180cmm.li.
1.7.14 MRT Zunahme: 11x5x5 mm Höhe=275 cmm MRT 5.12.14. AN auf 12x6x6mm=432cmm 2.6.1515x7x7mm =735cmm.10.11.15 MRT 0 Zunahme.14.6.16 Cyberknifebestrahl.Heidelberg.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 27.10.2013, 13:55 
Offline

Registriert: 21.10.2013, 09:59
Beiträge: 5
Wohnort: Thörl-Maglern
Land: A
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Hallo Jule!

Auch von mir die besten Wünsche und
super daß Du alles gut überstanden hast.

Die Zeit in der Reha die Dir bevorsteht, wird Dir
und Deinem Körper sicher gut tun.

Also schönen Sonntag noch
lG Rafafan

_________________
Rafafan/ verheiratet / JG 1962
AN links 15 x 10 mm, Tinnitus, Dauerschwindel


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Mainz
BeitragVerfasst: 27.10.2013, 22:30 
Offline

Registriert: 12.07.2013, 13:52
Beiträge: 31
Wohnort: Rheinland Pfalz
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1956
Hallo Jule,

tapfer, tapfer Jule u. Willkommen zu Hause. Schön von Dir zu lesen u. dass soweit doch alles ok ist.
Immer schön langsam u. für Deine Reha einen guten Aufenthalt u. Fortschritte .

Hab vielen Dank für Deinen Bericht , denn Deine Infos sind für mich sehr hilfreich. Hab zwar immer noch keinen OP Termin doch jetzt sind endlich die Voruntersuchungen abgeschlossen. Mach noch ein wenig an Therapie um mit meiner Angst besser umgehen zu können.
Hab die Meinung , auch das spielt bei dem Genesungsprozeß eine Rolle.

Wünsch Dir dass es heute besser funktioniert mit dem Schlaf,

lg, pepper


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info