Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 10:36




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.08.2009, 23:49 
Offline

Registriert: 09.02.2009, 22:15
Beiträge: 7
Wohnort: Wien - A
Land: A
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1976
Lage: Kanal vollständig ausgefüllt

Hallo!

Ich war nun nach den zahlreichen positiven Berichten hier im Forum auch bei Prof. Tatagiba zur Konsultation.

Das Gespäch hat mir nicht sonderlich viel Neues gebracht, er empfiehlt natürlich OP, aber gegen Ende des Gesprächs hat er etwas gesagt was mich etwas baff gemacht hat.
Es meinte, da mein 1cm Großen Tumor den Gehörgang "bis runter" ausfüllt, schätze er, dass ich nach einer OP zu 60% auf dem Ohr taub wäre, oder im besseren 40% Fall "nur" schlechter höre - (ich habe das so interpretiert, dass es praktisch keine Chance auf Gehörerhalt auf dem Niveau gibt).

Ich bin war nachher gar nicht mehr sicher, ob ich das tatsächlich richtig verstanden habe, weil hier ja immer so von den guten Chancen zum Gehörerhalt durch OP gesschrieben wird, und mein AN ja noch nicht so groß ist.

Was meint ihr dazu?

V.a. dachte ich dass ein AN meistens oder zumindest häufig zuerst mal den Gehörgang komplett ausfüllt. Ist diese Annahme falsch?

Ciao,
Thomas S

_________________
1976, AN rechts: 1,2*0,7cm, Tinnitus, leichte Hörminderung, AN diagnostiziert im Sommer 08, leichter Tinnitus wohl schon seit 15 Jahren. August 2012 Gamma Knife Bestrahlung in Wien


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 15:08 
Offline

Registriert: 14.08.2007, 19:35
Beiträge: 1050
Wohnort: Leipzig - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1939
Klassifizierung und Typisierung für Akustikusneurinom

Lieber Thomas S,

auf den Themenseiten der IGAN-Homepage sind unter Diagnose die verschiedenen Klassifizierungen und Typisierungen des Akustikusneurionoms nach WIGAND und SAMII beschrieben. Auf einem Link sieht man auch in schematichen Darstellungen, wie das AN bei bestimmter Größe liegt.

Ich komme mir fast ein bißchen wie ein Händler vor, der seine eigene Ware lobt, aber ich stelle immer mal wieder fest, daß die Themenseiten der Homepage nicht immer gelesen werden, bevor man sich an das Forum wendet.

Man kann diese Fachbegriffe für den Hirntumor Akustikusneurinom gut bei einer Arztkonsulttion verwenden.

Beste Grüße
ANFux

_________________
1939, m. '94 transtemp. OP (15 mm) in Magdeburg/Prof. Freigang, einseitig taub, kein Tinnitus, keine Fazialispar. Rehakur in Bad Gögging. '96-'04 im Vorstand d. VAN in D, seitdem Beratungen zum AN. Ab '07 Moderator, ab '08 Homepage-Verantwortl.(bis 2012)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2009, 14:11 
Offline

Registriert: 08.03.2009, 13:00
Beiträge: 73
Wohnort: Oberderdingen
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1971
Hallo Thomas S,

ich höre seit meiner Kindheit auf dem linken Ohr sehr schlecht.
Seit meiner AN-OP höre ich auf dem linken Ohr gar nichts mehr, es ist Taub. Und es beeinrächtigt mich nicht im geringsten.
Natürlich versuche ich das rechte Ohr entsprechen zu schützen.
Ganz Taub möchte ich nicht werden.
Lieber auf einem Ohr taub als einen Tumor im Kopf, der einen auch
den Tod bringen kann, im extrem Fall.
So weit ich gelesen habe ist leider das Gehör was das AN als erstes beschädigt, zumindest sehr oft.
Der Name ist nach einer Auskunft eines Arztes nicht ganz zutreffend.

Gruß thomask


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Namen und Zahlen
BeitragVerfasst: 08.09.2009, 11:32 
Offline

Registriert: 14.08.2007, 19:35
Beiträge: 1050
Wohnort: Leipzig - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1939
Namen und Zahlen

Lieber Thomas S, lieber thomask,

ein paar Bemerkungen zu Eueren Beiträgen und Fragen:

Es stimmt, daß es wichtig ist zu unterscheiden, ob ein Arzt vom Erhalt des Hörnerven spricht oder vom Erhalt des Hörvermögens. Das Erste garantiert nicht das Zweite ! Mehr dazu ist in den Themenseiten der IGAN-Homepage zu lesen (Was ist ein AN? - Symptome - Diagnose - Therapien - Reha). Ich muß immer wieder darauf verweisen.

Alle "Erfolgszahlen oder Risikoangaben" sind mit Vorsicht zu genießen. Zu viele Nebenbedingungen spielen hier eine Rolle. Im Leben fährt man, wenn man die vielen Randbedingungne nicht kennt oder nicht abschätzen kann, nicht schlecht, wenn man von 50:50 ausgeht. Ich mache das meist so.

"Unser Hirntumor" hat tatsächlich mehrere Namen, berechtigte, sinnvolle Namen. Auch das steht auf unseren Themenseiten (konkret in "Was ist ein Akustikusneurinom?"). Bezogen auf die häufigste Lage und Entstehungsregion ist Vestibuklarisschwannom zutreffend, bezogen auf das häufigste und meist erste Symptom hat sich Akuustikusneurinom eingebürgert.

Mehr dazu auf den genannten Themenseiten!

Beste Grüße
ANFux

Übrigens, liebe "Thomasse":
Bitte unterschreibt Euere Beiträge mit dem von Euch gewählten Benutzernamen (Thomas S und thomask) und nicht beide mit Thomas.
Ich habe Euere Beiträge bisher immer korrigiert.

Gleiches passiert übrigens mit Susanne, Manuela und einigen anderen Namen auch.
Bitte beachten!


....

_________________
1939, m. '94 transtemp. OP (15 mm) in Magdeburg/Prof. Freigang, einseitig taub, kein Tinnitus, keine Fazialispar. Rehakur in Bad Gögging. '96-'04 im Vorstand d. VAN in D, seitdem Beratungen zum AN. Ab '07 Moderator, ab '08 Homepage-Verantwortl.(bis 2012)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info