Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 17:37




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AN-OP in Osnabrück ?
BeitragVerfasst: 04.10.2010, 20:21 
Offline

Registriert: 04.10.2010, 15:38
Beiträge: 3
Wohnort: Ochtrup
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1966
Hallo liebe Forumsmitglieder,

nun hat es mich auch erwischt und ich bin ja heilfroh, dass es über das Forum ein paar Leute gibt mit denen ich mich austauschen kann. Ich bin 44 Jahre alt und bei mir wurde ein AN diagnostiziert (16mm x 8mm x 8mm). Wie viele andere auch wurde ich zunächst einige Wochen auf "Hörsturz" behandelt bevor das MRT den "Übeltäter" ans Licht brachte. Ich höre rechts wenig, habe leichte Gleichgewichtsprobleme und meine, dass auch mein Auge manchmal leichte Missempfindungen hat, aber das kann natürlich auch psychisch bedingt sein.

Ich hab Angst vor der OP, das kann ich ganz offen zugeben !

Und nun also die grosse Frage - wohin ??

Mein Neurologe riet mir nun zur Klinik in Osnabrück und Prof. Rama. Hier im Forum konnte ich zu Osnabrück dem Prof. Rama gar nichts finden.

Münster scheint hier erste Wahl zu sein, aber der Prof. Sepehrnia scheint die Klinik zu wechseln.

Hat vielleicht jemand von Euch doch irgendwelche Erfahrungen mit Osnabrück ?

Danke vorab !!

Eure Skymaus


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OP in Osnabrück ??
BeitragVerfasst: 05.10.2010, 13:34 
Offline

Registriert: 14.08.2007, 19:35
Beiträge: 1050
Wohnort: Leipzig - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1939
Liebe skymaus,

Du bist bei der Schlüsselfrage angelangt: Wo und durch wen?
Du findest dazu im Forum viele nützliche Beiträge. Du mußt ein bißchen suchen ....

Konkret zu Deiner Frage - ohne daß ich damit eine Präferenz oder Ablehnung gebe:
Ich habe von Osnabrück auch noch keine Informationen von dort Operierten gesehen.
Auf der Homepage der Paracelsius-Klinik - davon sprichst Du ja nach der Nennung des Professorennamens - findet man das Wort Akustikusneurinom auch mit der Suchfunktion nicht.
Im Qualitätsbericht aus dem Jahre 2008 wird eine Fallzahl von 33 für "D32 = Gutartige Tumoren der Hirnhäute und Rückenmarkhäute" angegeben.
Das AN zählt aber zu "D33 = Gutartige Hirntumoren, Hirnnerventumoren bzw. Rückenmarktumoren".

Eine konkrete Nachfrage in der Klinik ist geraten.

Beste Grüße
ANFux

_________________
1939, m. '94 transtemp. OP (15 mm) in Magdeburg/Prof. Freigang, einseitig taub, kein Tinnitus, keine Fazialispar. Rehakur in Bad Gögging. '96-'04 im Vorstand d. VAN in D, seitdem Beratungen zum AN. Ab '07 Moderator, ab '08 Homepage-Verantwortl.(bis 2012)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info