Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 05:54




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.10.2009, 20:38 
Offline

Registriert: 08.10.2009, 19:18
Beiträge: 1
Wohnort: xyz - A
Land: A
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1984
Akustikusneurinom-Operation im INI oder nicht?

Liebe Leute.
Ich hab vor 10 Tagen die Diagnose Akustikusneurinom linksseitig bekommen und mich lange mit meinem Neurochirurgen in Österreich unterhalten, welcher mir dann als 2t Meinung und als Facharzt das INI in Hannover empfohlen hat.
Diese Meinung wurde auch von einer Freundin bestätigt, dessen Vater Neurochirurg ist.
Nun habe ich aber einige Unsicherheiten bekommen, da hier niemand im INI operiert wurde mir aber Prof. Samii als Experte empfohlen wurde.

Zu meinem AN ist zu sagen, dass ich im Moment nur an einem Tinitus und einem leichten Hörverlust leide.

mit den besten Grüßen
FlorianZ

_________________
Student, 25 Jahre, 200cm groß, 100kg schwer, AN Diagnostiziert am 29.09.2009, AN links, Größe 30x30x20mm. Wohnhaft in Österreich


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Prof. Samii und das INI Hannover
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 16:42 
Offline

Registriert: 14.08.2007, 19:35
Beiträge: 1050
Wohnort: Leipzig - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1939
Prof. Samii und das INI Hannover

Lieber FlorianZ, liebe Forumsleser,

in kurzer Zeit zum dritten Male fragen Leser nach der Kompetenz des INI Hannover für eine Akustikusneurinom-Operation. Irritierend für die Fragenden war bzw. ist, daß bisher kein AN-Betroffener im IGAN-Forum berichtet hat, daß er sich dort operieren lassen hat. Dadurch kommen die Fragenden in Zweifel, ob der allseits gute bzw. sehr gute Ruf des INI gerechtfertigt sei.

Entgegen meinem Vorsatz, im Forum nicht von mir aus Ärzte bzw. Kliniken für die Akustikusneurinom-Therapie zu empfehlen, sondern nur zu bereits ausgesprochenen Auswahlen Stellung zu nehmen, werde ich im Folgendne einiges zu Prof. Samii und damit auch zum INI Hannver schreiben. Ich stütze mich dabei auf einen Beitrag von Prof. Samii aus dem Jahre 2007 für eine Zeitschrift.

Es ist unstrittig, daß Prof. Samii zu den Neurochirurgen gehört, die die meisten Akustikusneurinome operativ entfernt haben. "Seine ANs" nähern sich der Zahl 3.000.

Seit nun 40 Jahren operiert er (u.a.!) diesen Hirntumor, und seit 30 Jahren bildet er Neurochirurgen aus dem In- und Ausland dafür aus.
Zwei seiner ehemaligen Schüler sind wie er selbst Mitglied des Medizinischen Beirates der IGAN - Prof. Sepehrnia (Clemenshospital Münster)und Prof. Tatagiba (Universitätsklinikum Tübingen).

Prof. Samii hat in den zurückliegenden 40 Jahren wie kein zweiter die Operationstechnik für Akustikusneurinom-Operationen mit geprägt. Dazu zählen das Operationsmikroskop, die mikrochirurgiche Operation, das intraoperative Neuromonitoring. Damit konnten die Mortalitätsrate quasi auf Null gesenkt werden, die Totalentfernung des Tumors auf 98 % gesteigert werden - die Schonung des Fazialisnerven wurde (bei Berücksichtigung auch der größten Tumore!) zu fast 99 % erreicht, und bei Tumoren unter 3 cm mittlerem Durchmesser wurde in 70 % der Fälle das Hörvermögen erhalten (bei allen Tumorgrößen 50 %).

Es ist also müßig, sich nach der Kompetenz Prof. Samiis bzgl. Akustikusneurinom-Operationen zu erkundigen.

Warum taucht er dann im Forum so wenig als Operateur auf?
Nach der Eröffnung des INI Hannover im Jahre 2000 (das übrigens auch apparativ vorzüglich ausgestattet ist) operiert Prof. Samii (fast) nur noch Patienten, die privatversichert bzw. zusatzversichert sind oder die die Therapiekosten privat tragen (können).
Wer diesbezüglich keine Sorgen hat, für den ist das INI neben anderen Kliniken in Deutschland eine sehr gute Adresse für eine Akustikusneurinom-Operation.

Ich hoffe, daß ich damit die verschiedenen Fragen zum INI fürs erste ausreichend beantwortet habe.
Beste Grüße
ANFux

_________________
1939, m. '94 transtemp. OP (15 mm) in Magdeburg/Prof. Freigang, einseitig taub, kein Tinnitus, keine Fazialispar. Rehakur in Bad Gögging. '96-'04 im Vorstand d. VAN in D, seitdem Beratungen zum AN. Ab '07 Moderator, ab '08 Homepage-Verantwortl.(bis 2012)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2011, 12:38 
Offline

Registriert: 09.11.2010, 21:27
Beiträge: 35
Wohnort: Oerlinghausen
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Hallo,

die Webside vom INI habe ich mir angesehen, macht einen außerordentlich guten Eindruck.

Meine Anfrage dort läuft, die Unterlagen sind verschickt. Ich freiwillig gesetzlich bei der DAK versichert. Hat jemand eine ungefähre Vorstellung, wie hoch ein Zuzahlungsbetrag für eine Behandlung vom INI ist?

_________________
45 J., vermindertes Hörvermögen 10/08, "Rauschen" im li. Ohr 10/10, Schwindel, KH Bethel Bielefeld 11/10, Diagnose AN links 11/10, seit KH-Entlassung fast beschwerdefrei, OP Halle/Saale 03/11,anschließend Reha in Eigenregie (von zuhause aus)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2011, 16:06 
Offline

Registriert: 04.10.2010, 15:38
Beiträge: 3
Wohnort: Ochtrup
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1966
Hallo AnFux,

Du hast zum INI geschrieben:

Nach der Eröffnung des INI Hannover im Jahre 2000 (das übrigens auch apparativ vorzüglich ausgestattet ist) operiert Prof. Samii (fast) nur noch Patienten, die privatversichert bzw. zusatzversichert sind oder die die Therapiekosten privat tragen (können).
Wer diesbezüglich keine Sorgen hat, für den ist das INI neben anderen Kliniken in Deutschland eine sehr gute Adresse für eine Akustikusneurinom-Operation.


Der Fairneß halber sollte man nun aber auch erwähnen, dass eine ausdrückliche Operatioon durch die beiden von Dir genannten Samii -Schüler auch eine nicht unerhebliche Zuzahlung für Kassenpatienten bedingen.

Prinzipiell ist das auch vollkommen OK. Wer absolut erster Klasse behandelt werden will, muss dafür zuzahlen. Anders ist unser Gesundheitssystem auch gar nicht finanzierbar. Aber man sollte es erwähnen.

Nach meinem Kenntnisstand ist Prof. Sepehrnia auch nicht mehr in Münster tätig.

Gruß von skymaus


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2011, 16:34 
Offline

Registriert: 14.08.2007, 19:35
Beiträge: 1050
Wohnort: Leipzig - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1939
Arbeitsort von Prof. Sepehrnia - Zuzahlungen in Münster ?

Liebe skymaus, liebe Forumsleser,

im Thema "Zuzahlung für OP durch Prof. Sepehrnia" in der Rubrik "Kliniken/Operateure" sind beide von skymaus angesprochenen Dinge erörtert worden:

1) Es gab Anfragen, Verwirrungen und daraufhin einen Beitrag von mir, daß Prof. Sepehrnia nicht mehr in Münster tätig ist und daß man sich über "Medizinischem Beirat" bei ihm per Mail und auch telefonisch melden kann.
Ich ergänze heute, daß ich im IGAN-Forum und auf der IGAN-Homepage umgehend informieren werde, wenn der neue Arbeitsort von Herrn Prof. Sepehrnia bekannt ist.

2) heidi 61 hatte wegen einer Zuzahlung gefragt und einige Leser hatten berichtet, daß sie von Prof. Sepehrnia ohne jede Zuzahlung operiert wurden: maunucux, steffi, finnole.

ANFux

_________________
1939, m. '94 transtemp. OP (15 mm) in Magdeburg/Prof. Freigang, einseitig taub, kein Tinnitus, keine Fazialispar. Rehakur in Bad Gögging. '96-'04 im Vorstand d. VAN in D, seitdem Beratungen zum AN. Ab '07 Moderator, ab '08 Homepage-Verantwortl.(bis 2012)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info