Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 17:35




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.03.2015, 13:31 
Offline

Registriert: 20.07.2013, 12:04
Beiträge: 79
Wohnort: Saarbrücken
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1943
Hallo Schnuffle,
super, bin gespannt wie der Herr Dr. sich entscheidet.
Lb. Grüße
Ries363

_________________
MRT 15.07.13 An,9x4x5mm=180cmm.li.
1.7.14 MRT Zunahme: 11x5x5 mm Höhe=275 cmm MRT 5.12.14. AN auf 12x6x6mm=432cmm 2.6.1515x7x7mm =735cmm.10.11.15 MRT 0 Zunahme.14.6.16 Cyberknifebestrahl.Heidelberg.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.03.2015, 21:56 
Offline

Registriert: 19.09.2014, 11:35
Beiträge: 18
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1957
Lieber ries363,

der Herr Dr. hat mir meinen Wunsch erfüllt, und dafür bin ich ihm sehr dankbar. Selbstverständlich ist das sicher nicht, weil bei Kassenpatienten jede Berichterstattung über den Hausarzt und den HNO-Arzt, und nicht direkt an den Patienten geht. Ein Ergänzungsbericht muss legitimiert werden, ohne dass man sich oder jemand anderen bloss stellt. Außerdem bedeutet ein Ergänzungsbericht extra Arbeit. Aber ich bin dankbar für diese nachträgliche Ergänzung und mit Sicherheit sind es auch all diejenigen, die künftig das Wachstumsverhalten meines kleine AKN beurteilen müssen. Wenn ich jetzt nicht interveniert hätte, wären vielleicht auch alle künftigen Befundberichte mit nur ein- oder zweidimentionalen Größenbeschreibungen ausgeführt worden.
Mein erstes MRT war vor einem halben Jahr in einer Rheumaklinik gemacht worden. Damals waren nur zwei Dimensionen angegeben worden und es ist ist mir bis heute nicht möglich gewesen, dass mir jemand die dritte Dimension nachgemessen hätte. Das macht niemand mehr nachträglich für eine andere Stelle oder einen anderen Arzt.

Der Ergänzungsbefund lautet nun:
Ergänzungsbefund auf Wunsch der Patientin
Bekanntes AKN intrameatal rechts, aktuelle Größe 7 x 4 x 4 mm und damit identisch zur Voruntersuchung. Auch nach Ausmessen in 3 Raumebenen entspricht damit der Befund der bereits in meinem Vorbefund xx.03.2015 dokumentierten bildmorphologischen Befundkonstanz!

Natürlich freue ich mich sehr über dieses Ergebnis, und mein schlechtes Gewissen ob meiner Beharrlichkeit zwecks Angabe aller drei Dimensionen hat sich inzwischen wieder beruhigt.
Alleine wäre mir alles sicher viel schwerer gefallen.
Danke!
Schnuffl

_________________
Jg.57,w,verh., AN 8x5 mm re., intern, ED 15.9.2014
Schwindel, Übelkeit und Erbrechen seid über 20 J., Hörminderung re.
Beratungstermin in WÜ 17.10.14
MRT: 03/2015, 9/2015, 11/2016: AN 7x4x4 mm, kein Schwindel mehr


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.03.2015, 22:21 
Offline

Registriert: 20.07.2013, 12:04
Beiträge: 79
Wohnort: Saarbrücken
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1943
Hallo Schnuffle,

Na siehst du, geschafft!!

Man darf nicht klein bei geben. Das freut mich, dass es kein Wachstum gegeben hat.
Das heißt, du kannst weiter warten. Jeder Tag vor einer OP ist ein guter Tag.
Da die Möglichkeit einer Nach OP Beschwerden nicht gerade gering sind.

Ich habe heute auch einen kleinen Aufwind erhalten.
Prof.Wowra vom CyberKnife Center München hat mir ein Empfehlungsschreiben zu gesendet.
Da gibt es eine Strahlenrichtlinie, die besagt, das jeder Patient mit der geringsten Strahlendosis behandelt werden muss die zur Genesung erforderlich ist. Die von der AOK vorgeschlagene Bestrahlung sei viel höher belastend und somit müsste der Cyberknife angewendet werden.
Dir wünsche ich alles Gute Und ruhige Wartezeit bis zum nächsten MRT
lb. Grüße Ries363

_________________
MRT 15.07.13 An,9x4x5mm=180cmm.li.
1.7.14 MRT Zunahme: 11x5x5 mm Höhe=275 cmm MRT 5.12.14. AN auf 12x6x6mm=432cmm 2.6.1515x7x7mm =735cmm.10.11.15 MRT 0 Zunahme.14.6.16 Cyberknifebestrahl.Heidelberg.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.03.2015, 22:32 
Offline

Registriert: 19.09.2014, 11:35
Beiträge: 18
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1957
Lieber ries363,
das sind ja wirklich gute Nachrichten! Damit bist du sicher einen guten Schritt voran gekommen!
Liebe Grüße
Schnuffl

_________________
Jg.57,w,verh., AN 8x5 mm re., intern, ED 15.9.2014
Schwindel, Übelkeit und Erbrechen seid über 20 J., Hörminderung re.
Beratungstermin in WÜ 17.10.14
MRT: 03/2015, 9/2015, 11/2016: AN 7x4x4 mm, kein Schwindel mehr


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info