Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 09:23




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Histamin und Akustikusneurinom
BeitragVerfasst: 18.04.2010, 10:46 
Offline

Registriert: 13.11.2009, 10:26
Beiträge: 319
Wohnort: Karlsruhe - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1974
Histaminunverträglichkeit und Narkose

Hallo an alle, die die OP noch vor sich haben,

beim Anästhesist solltet Ihr eine bei Euch bekannte Histaminunverträglichkeit nicht versäumen zu erwähnen. Egal, ob sie gerade akut ist oder nicht. Bei mir war sie gerade nicht mehr akut und ich habe einfach nicht dran gedacht (es ist ja keine Allergie...sondern eine Intoleranz..und ich hatte nur Hautausschlag und Darmprobleme vor 2 Jahren).

Es könnte wichtig sein. Denkt auch dran bei allen Medikamenten, die Ihr im Rahmen der post-AN-OP-Zeit einnehmen werdet. Ich habe nämlich verstärkt Betahistin eingenommen, um meinem Ohr zu helfen, aber das war wohl für mich nicht so geeignet... (Betahistin, weiß ich jetzt, ist ein Histamin-ähnliches Molekül).

Seit Mitte Februar habe ich Clusterkopfschmerzen (sie sind endlich vor 3 Tagen diagnostiziert worden). Die Auge-Kopf-Schmerz-Attacken kommen meistens nachts, fast immer um die gleichen Uhrzeiten. Ich bekomme auch noch tagsüber zusätzliche Attacken, wenn Histamin irgendwo versteckt war...Die letzte Attacken-Periode hat am 6.April angefangen, nachdem ich ein Stück gereifter Käse gegessen hatte...seitdem bin ich schon bei der Attacke Nr. 19. Tja, da wußte ich noch nicht, was mit mir los war. (Die erste Periode hat von Mitte Februar bis Mitte März gedauert, mit 1 bis 2 Attacken pro Tag, da nahm ich Betahistin 2 bis 3 Mal am Tag...).

Also, nur damit keine weitere AN-Patienten auch noch mit Clusterschmerzen hinterher kämpfen müssen, wollte ich nur vorwarnen und meine Erfahrung mitteilen. Mehr dazu auch in der Rubrik "Lebensqualität nach einer OP".

Allen alles Gute und genießt die endlich zurückgekehrte Sonne !!!
Schöne Grüße
vane

_________________
OP Mainz Aug.09, AN 22 mm, Schwindelattacke weg nach OP, Fazialisparese (nach 3,5 Mon. weitgehend zurückgebildet), Synkinesien (Mund-Auge),trockenes Auge, Ohr bei 70 dB+verzerrtes Signal, Grundgeräusch weg in stiller Umgebung, Kopf- und Gesichtschmerzen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histamin und Akustikusneurinom
BeitragVerfasst: 21.04.2010, 09:03 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 22:24
Beiträge: 96
Wohnort: Mittelland CH
Land: CH
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1971
Liebe Vane,
es ist unglaublich, auf was man alles achten sollte, auch wenn es einem noch so unwichtig vorkommt. Herzlichen Dank für den Ratschlag an alle.

Ich wünsche dir, dass deine Kopfschmerzen bald vorbei gehen werden und du den ankommenden Sommer richtig schön geniessen kannst!!

Danke für deine positive Art. Das vermittelt Mut und Stärke und hilft sicherlich einigen weiter!! :)

Also, gib nicht auf - immer schön weitermachen mit den Uebungen und nicht verzweifeln - auch wenn das leichter gesagt als getan ist :wink:

Einen wunderschönen Sonnentag
Marmott

_________________
w, 1971, 2007 AN r., 4.2 x 3 x 4cm, 2x OP in Bern in 2007, 1.8x1.9x1.1cm in 2009. Fazialisparese, taub r., Rezidiv 2.2x1.3x2.4cm am 25.2.10, OP am 14.9.2010 in Tübingen, Prof. Tatagiba. Gefühlsstörungen, Lähmungserscheinungen, Lärmempfindlich,glücklich:-)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histamin und Akustikusneurinom
BeitragVerfasst: 22.04.2010, 09:09 
Offline

Registriert: 13.11.2009, 10:26
Beiträge: 319
Wohnort: Karlsruhe - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1974
Liebe Marmott,

vielen Dank für die Aufmunterung...die kann ich zur Zeit gut gebrauchen...
ich hatte gestern einen schönen Tag: 42 Stunden ohne Schmerzattacke!! es war so toll ! heute Nacht ging es natürlich wieder los aber Gott sei Dank hilft mir meine Sauerstoffflasche !! Ich hoffe bald am Ende dieser Episode zu sein...
Aber gut..immer wieder die Sonne genießen...und sich freuen, schmerzfreie Stunden zu haben... :D es geht alles vorbei...

liebe Grüße
vane

_________________
OP Mainz Aug.09, AN 22 mm, Schwindelattacke weg nach OP, Fazialisparese (nach 3,5 Mon. weitgehend zurückgebildet), Synkinesien (Mund-Auge),trockenes Auge, Ohr bei 70 dB+verzerrtes Signal, Grundgeräusch weg in stiller Umgebung, Kopf- und Gesichtschmerzen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histamin und Akustikusneurinom
BeitragVerfasst: 22.04.2010, 13:35 
Offline

Registriert: 01.07.2008, 22:24
Beiträge: 96
Wohnort: Mittelland CH
Land: CH
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1971
Liebe Vane, denk daran, einfach den Mut und den Willen nicht verlieren. Und ganz wichtig; deine positive Einstellung!!

Ich bin überzeugt davon, dass dies ein wesentlicher Punkt ist, der dich vorwärts bringen wird :P

Ganz liebe Grüsse
Marmott

_________________
w, 1971, 2007 AN r., 4.2 x 3 x 4cm, 2x OP in Bern in 2007, 1.8x1.9x1.1cm in 2009. Fazialisparese, taub r., Rezidiv 2.2x1.3x2.4cm am 25.2.10, OP am 14.9.2010 in Tübingen, Prof. Tatagiba. Gefühlsstörungen, Lähmungserscheinungen, Lärmempfindlich,glücklich:-)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histamin und Akustikusneurinom
BeitragVerfasst: 26.07.2010, 12:46 
Offline

Registriert: 13.11.2009, 10:26
Beiträge: 319
Wohnort: Karlsruhe - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1974
Liebe Marmott,

wollte mich noch für Deine letzte aufmunternde Antwort herzlich bedanken. Sie hat mir sehr geholfen. Zu dem Zeitpunkt ging es mir halt nicht so gut...es dauerte aber nur 2 Wochen...im Vergleich zu einem ganzen Jahr positiver Einstellung kann man's glaube ich lassen, oder ? :wink:

ab Mitte Mai ging es langsam wieder bergaufwärts. ich bin leider immer noch nicht schmerzfrei aber bin jetzt bei 2 schweren Attacken pro Woche + noch 2-4 leichtere...also es wird so langsam...(Kortison hilft...)

und heute geht es mir gut...und ich genieße diese schmerzfreien Stunden und mein entspanntes Gesicht !!

nochmal vielen vielen Dank !! ein paar Worte können einen richtig aufbauen !!
ich hoffe, es geht Dir auch gut.. ?

liebe Grüße
vane

_________________
OP Mainz Aug.09, AN 22 mm, Schwindelattacke weg nach OP, Fazialisparese (nach 3,5 Mon. weitgehend zurückgebildet), Synkinesien (Mund-Auge),trockenes Auge, Ohr bei 70 dB+verzerrtes Signal, Grundgeräusch weg in stiller Umgebung, Kopf- und Gesichtschmerzen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info