Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 06:05




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 10:58 
Offline

Registriert: 25.09.2011, 19:42
Beiträge: 29
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1951
Guten Morgen Allerseits,

bei mir hat sich in der letzen Zeit Einiges getan!

1. Mein Kiefergelenk ist mit einer neuen Aufbißschiene stark auf dem Wege der Besserung.

2. Letzten Montag kam ein Anruf aus der Uniklinik Mainz, daß mein OP-Termin vom 06. Febr. auf ??? verschoben wird, Prof. Mann sei wieder nicht im Hause. Der neue Termin könne evtl. sogar erst im April sein!
Ihr könnt Euch denken, wie ich mich gefühlt habe. Als der Termin zum ersten Mal (1 1/2 Wochen später) verschoben wurde, war ich noch relativ ruhig. Aber nun... :cry:

3. Donnerstag letzter Woche wurde meine Aufbißschine kontrolliert. Der Doc war sehr zufrieden. Ich auch.
Als er jedoch hörte, daß mein Termin auf Unbekannt verschoben wurde, war er doch etwas ärgerlich. Er habe mir doch vor einiger Zeit schon gesagt, daß ich den OP-Termin vorziehen solle. Nur, was soll ich denn machen? Er konnte mir auch erst keine Alternative aufzeigen. Dann hat er den Vorschlag gemacht, mich in der Bonner Uniklinik vorzustellen. Und ehe ich mich versah, hatte ich einen Termin für morgen in der HNO-Ambulanz.

4. Eben kam der erlösende Anruf aus Mainz :!:

Ich werde noch in dieser Woche Freitag operiert.
Mittwoch werde ich für die Voruntersuchungen aufgenommen.
Irgendwie kann ich es noch garnicht fassen. Ich bin total aufgeregt.
Jetzt heißt es, die letzten _Vorbereitungen zu treffen, Alles zu organisieren. Wer fährt mich (mein Mann besaß noch nie einen Führerschein), wie werden die Katzen versorgt, speziell mein chronisch kranker Kater usw. usw., Termine absagen...
Aber das schaffe ich! Wäre doch gelacht.

Ich bin soooo froh, daß diese Warterei endlich ein Ende hat :!:
Bitte drückt mir ganz doll die Daumen, daß Alles gut geht. Ich danke Euch ganz herzlich.

Allen, die ihre OP noch vor sich haben, ganz viele guten Wünsche, besonders Dir lieber Steffen :wink:
Und denen, die noch mit den Nachwirkungen der OP kämpfen, wünsche ich weiterhin gute Besserung. Kopf hoch, es wird schon :!:

Ganz viele liebe Grüße und herzlichen Dank für Eure Hilfe

mojack

_________________
AN 14 mm, festgestellt am 22.08.11
OP am 03.02.12 Prof. Mann, Unikl. Mainz
starker Schwindel, Gangunsicherheit, seit 22.02.12 Kopfschmerzen
AGM seit 06.03.12 MediClin Bosenberg Kliniken, St.Wendel


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 12:19 
Offline

Registriert: 14.08.2007, 19:35
Beiträge: 1050
Wohnort: Leipzig - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1939
Liebe mojack,

Erkenntnis aus dem Gewusel?
Ruhe bewahren, erst Recht bei einer gut durchdachten Entscheidung (hier für einen sehr guten, AN-kompetenten Arzt samt Klinik), diese nicht anzweifeln, und sich auf ablenkende Dinge konzentrieren. Die Katze sollte jetzt nicht im Mittelpunkt stehen.

Alles Gute und beste Grüße
ANFux

_________________
1939, m. '94 transtemp. OP (15 mm) in Magdeburg/Prof. Freigang, einseitig taub, kein Tinnitus, keine Fazialispar. Rehakur in Bad Gögging. '96-'04 im Vorstand d. VAN in D, seitdem Beratungen zum AN. Ab '07 Moderator, ab '08 Homepage-Verantwortl.(bis 2012)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 14:37 
Offline

Registriert: 03.07.2009, 23:15
Beiträge: 507
Wohnort: Hessen - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Hallo mojack,

alles Gute für Freitag und die besten Wünsche für die Zeit der
Genesung. Lass es mit Ruhe auf Dich zu kommen -
für alles andere wünsche ich Dir Hoffnung und Zuversicht... ;)

Beste Grüße
snowdog

_________________
snowdog (Moderator seit 4.12) Jg.62,m,verh.,2 Söhne,
AN re.5x8 mm,n-c. suboccipital AN-OP in Offenbach 4.08,
postoperativ Liquorfistel,keine Fazialisparese, einseitig taub,chron.Kopfschmerzen,jährl.Kontroll-MRT f.d.ersten 5 J.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 16:42 
Offline

Registriert: 21.06.2010, 10:30
Beiträge: 37
Wohnort: Dortmund
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1972
Liebe mojack!

Ich werde am Freitag an Dich denken und Dir Energie für die Regeneration schicken! Du bist in Mainz in den besten Händen - das kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen.

Schön, dass die Ungewissheit vorbei ist. Jetzt geht es Deinem AN an den Kragen! Nochmal Kräfte sammeln, alles organisieren, vielleicht was Schönes unternehmen... und dann geht es auch schon los am Mittwoch.

Viel Glück und gute Wünsche!
claude

_________________
1972, w., 16x10x8 mm AN re in-+extr.meatal, OP in Mainz am 16.07.2010, kompl. entfernt, Hörminderung, Tinnitus, Fazialisparese, trockenes Auge + Nase, Kopfschmerz links!, Synkinesien seit 28. Wo. nach OP (Auge/Stirn-Mund), Gleichgewicht wieder da!


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 21:27 
Offline

Registriert: 13.11.2009, 10:26
Beiträge: 319
Wohnort: Karlsruhe - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1974
liebe Mojack,

ich schließe mich claude an !! ich schicke Dir am Freitag auch viel positive Energie !! in den Händen von Prof. Mann bist Du bestens aufgehoben... :D
alles alles gute !! es wird gut laufen !! gönne Dir hinterher die Ruhe..ganz wichtig für die Regeneration ! :wink:
liebe Grüße
vane

_________________
OP Mainz Aug.09, AN 22 mm, Schwindelattacke weg nach OP, Fazialisparese (nach 3,5 Mon. weitgehend zurückgebildet), Synkinesien (Mund-Auge),trockenes Auge, Ohr bei 70 dB+verzerrtes Signal, Grundgeräusch weg in stiller Umgebung, Kopf- und Gesichtschmerzen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 23:07 
Offline

Registriert: 23.01.2011, 12:30
Beiträge: 15
Wohnort: Schönebeck
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1967
Liebe Mojack, auch von mir viel Kraft und alles Gute für deine OP. Es wird alles gut gehen, du bist, genauso wie ich, in guten Händen und das ist erst einmal sehr wichtig. Freitag habe ich ja schon alles überstanden und denke an dich, wir sind alle bei dir.

LG Steffen

_________________
46 J., 1.Hörsturz 05/02, 2. Hörsturz 11/10, 3. Hörsturz 10/11, Diagnose 01/2011, AN 6x6x7mm intrameatal li, OP 31.01.2012 in Erfurt durch Prof. Eßer, Prof. Freigang und Prof. Rosahl, keine FP, li fast taub (mit Hörgerät aber ok), starker Tinnitus


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 23:26 
Offline

Registriert: 31.05.2011, 16:54
Beiträge: 77
Wohnort: Nord-Bayern
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1962
Hallo mojack

ich schließe mich den anderen an, wünsche Dir alles Gute für Freitag!
Und ich drücke Dir die Daumen. :D

Viele Grüße von
Amsel

_________________
*1962/w. Diagn. Mai 2011: AN rechts, 13mm x 8mm x 7mm, intra- und extrameatale Anteile, rechts taub und Tinnitus, OP: September 2011, Uni-KH Erlangen - Otochirurgie (Prof. Iro/Prof. Zenk), translabyrinthärer Zugang
nä. Kontr.-MRT: März 2019


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2012, 23:40 
Offline

Registriert: 13.09.2011, 15:24
Beiträge: 49
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo Mojack,

jetzt wird es ernst...und alles wird gut!

Toi toi toi!

Von mir auch die allerbesten Wünsche!

Herzliche Grüße

Mozart

_________________
44 Jahre, weiblich
Seit 08/10 bekanntes AN links, OP 03/12, links ertaubt, bds. Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen, zunehmender Hörverlust rechts


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.01.2012, 10:35 
Offline

Registriert: 26.08.2011, 19:33
Beiträge: 51
Wohnort: Offenbach/M.
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1959
Hallo Mojack,

auch ich wünsche Dir alles gut für die bevorstehende OP, in Mainz bist Du in wirklich guten Händen.
Auch ich ich wurde letztes Jahr in Mainz operiert und würde mich immer wieder Prof. Mann anvertrauen.

Viel Glück und liebe Grüße

kandis

_________________
Diagnose 24.08.11, AKN/ re, 2,5*2,3*2,1 cm mit Kompression u. Verlagerung des Hirnstamms. OP.18.10.11 Mainz Facialparese House III (fast zurückgebildet), re taub mit tinnitus, Auge schliesst nicht vollst., Kopfschmerzen, Gangunsicherheit.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 04:16 
Offline

Registriert: 25.09.2011, 19:42
Beiträge: 29
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1951
Ein herzliches Hallo und ein dickes Dankeschön an Alle, die an mir in den letzten Stunden geschrieben haben. Ich habe mich so sehr darüber gefreut :D

Ihr wollt sicher noch erfahren, wie es mir geht. Also, ich habe beschlossen, diese Nacht nicht in meinem Bett zu verbringen. Ich bin viel zu aufgeregt, um schlafen zu können. Ein wenig dösen kann ich sicher nachher auch im Zug.
Meine Vorbereitungen habe ich erledigt, hier wird Alles in meiner Abwesenheit perfekt laufen. Eine große Beruhigung. Jetzt kann ich ein wenig aufatmen.

Ich bin schon sehr gespannt, was mich in den nächsten Tagen noch an Untersuchungen erwartet. In 2 Tagen kann ja ziemlich viel "passieren". Freitag dann der große Tag...
Sobald ich kann, werde ich Euch berichten. Bis dahin seid Alle ganz herzlich gegrüßt. Ganz besonders denke ich gerade an Steffen, der ja gerade erst operiert wurde. Ich hoffe sehr, daß es ihm soweit gut geht :!:

Bis bald

mojack

_________________
AN 14 mm, festgestellt am 22.08.11
OP am 03.02.12 Prof. Mann, Unikl. Mainz
starker Schwindel, Gangunsicherheit, seit 22.02.12 Kopfschmerzen
AGM seit 06.03.12 MediClin Bosenberg Kliniken, St.Wendel


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 23:01 
Offline

Registriert: 13.09.2011, 15:24
Beiträge: 49
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo Mojack,

gerade denke ich an Dich und hoffe, Du bist gut angekommen und hast die ersten Untersuchungen gut überstanden.

Toi Toi Toi !

Liebe Grüße
Mozart


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.02.2012, 18:10 
Offline

Registriert: 13.09.2011, 15:24
Beiträge: 49
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo zusammen,

es gibt gute Nachrichten. Ich freue mich, sie Euch mitteilen zu können:

Mojack lässt Euch alle herzlich grüßen und dankt fürs Daumendrücken.
Glücklicherweise hat sie die OP soweit gut überstanden und es geht ihr jeden Tag ein bisschen besser.

Ich freue mich sehr mit ihr und drücke ganz feste die Daumen für eine weiterhin gute Genesung.

Herzliche Grüße

Mozart

_________________
44 Jahre, weiblich
Seit 08/10 bekanntes AN links, OP 03/12, links ertaubt, bds. Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen, zunehmender Hörverlust rechts


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2012, 11:21 
Offline

Registriert: 13.11.2009, 10:26
Beiträge: 319
Wohnort: Karlsruhe - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1974
liebe Mozart,

vielen Dank für die gute Nachricht !
das ist ja toll !
dann richte Mojack noch eine gute Besserung aus...viel positive Energie...Zuversicht...Ruhe...und Geduld !! sie wird wieder fit werden...sie muß langsam machen...
liebe Grüße
vane

_________________
OP Mainz Aug.09, AN 22 mm, Schwindelattacke weg nach OP, Fazialisparese (nach 3,5 Mon. weitgehend zurückgebildet), Synkinesien (Mund-Auge),trockenes Auge, Ohr bei 70 dB+verzerrtes Signal, Grundgeräusch weg in stiller Umgebung, Kopf- und Gesichtschmerzen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2012, 11:57 
Offline

Registriert: 23.01.2011, 12:30
Beiträge: 15
Wohnort: Schönebeck
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1967
Liebe Mozart, da fällt mir ein Stein vom Herzen. Richte ihr bitte ganz ganz liebe Grüße aus, hab an sie während der OP gedacht. Sie soll es langsam angehen lassen, nichts überstürzen.
Bin selbst am 08.02. entlassen wurden und beginne am Montag eine AHB in Magdeburg, gleich um die Ecke von mir.
LG Steffen

_________________
46 J., 1.Hörsturz 05/02, 2. Hörsturz 11/10, 3. Hörsturz 10/11, Diagnose 01/2011, AN 6x6x7mm intrameatal li, OP 31.01.2012 in Erfurt durch Prof. Eßer, Prof. Freigang und Prof. Rosahl, keine FP, li fast taub (mit Hörgerät aber ok), starker Tinnitus


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.02.2012, 13:29 
Offline

Registriert: 13.11.2009, 10:26
Beiträge: 319
Wohnort: Karlsruhe - D
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1974
liebe mojack,

wie geht es Dir ? wie ist die OP für Dich gelaufen ?
noch in der Reha ?
ich wünsche Dir noch viel Energie !! ruhe Dich aus !
liebe Grüße
vane

_________________
OP Mainz Aug.09, AN 22 mm, Schwindelattacke weg nach OP, Fazialisparese (nach 3,5 Mon. weitgehend zurückgebildet), Synkinesien (Mund-Auge),trockenes Auge, Ohr bei 70 dB+verzerrtes Signal, Grundgeräusch weg in stiller Umgebung, Kopf- und Gesichtschmerzen


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info