Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 21.11.2017, 17:21




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bitte lesen - vor dem Schreiben!
BeitragVerfasst: 11.02.2012, 16:13 
Offline

Registriert: 14.08.2007, 19:35
Beiträge: 1050
Wohnort: Leipzig - D
Land: D
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1939
Liebe aktive Forumsmitglieder,

es drängt mich, noch einmal auf einige Punkte hinzuweisen.
Das IGAN-Forum ist kein Chatroom für Plaudertaschen !
Es ist eine Informationsplattform für wirklich Ratsuchende.
Diese Informationsplattform hat quasi zwei Seiten: Ein Archiv, bestehend aus den zahlreichen Beiträgen von Forumsmitgliedern, sortiert nach Rubriken und Themen, und eine Möglichkeit, sich aktuell weitere Informationen zu besorgen.

Und dabei, bei dem Einholen weiterer Informationen, wird nach meinem Verständnis immer noch viel falsch oder zumindest nicht optimal gemacht.

Dem Forum vorangestellt ist eine Reihe von sog. Themenseiten, in denen der Ratsuchende sehr viel über das findet, was ihn zu dieser Homepage geführt hat: Erläuterungen zum Tumor, über Symptome, Diagnose, Therapievarianten, Rehabilitation – ausführlich, mit Abbildungen, geschrieben von einem, der selbst betroffen war und ist.

Wer geht zum Arzt, ohne sich bewusst gemacht zu haben, wie er dem Arzt sein Problem schildert? Wohl kaum jemand.
Wie bereitet man sich darauf vor? Am besten mit schriftlichen Notizen.
Was sollte man notieren? Alles Abnormale, das erstmalige Spüren, die weitere Entwicklung, Zeit und Stärke von Symptomen, eben alles, was einen bewegt. Fragen, ganz ehrlich alle, die einen bedrängen, möglichst geordnet.

Und nicht anders ist es, wenn man Rat in einem medizinischen Forum sucht !!
Es ist sogar noch härter, denn der Ratsuchende wendet sich meist an das Forum, nachdem er schon beim Arzt war. Er sucht und erhofft also mehr Informationen, „bessere“ als er vom Arzt erhalten hat. Ist es da nicht völlig logisch, dass er zuvor denen , die er nun fragt, alle Informationen geben sollte, die er hat ?
Er erwartet umfassende Informationen in hoher Qualität. Dann muß er umfassend und in hoher Qualität zuvor informieren. So einfach ist das, aber genauso schwer tun sich einige damit.

So ein Beitrag reicht da nicht:
"Seit zwei Tagen weiß ich, dass ich einen Tumor habe. Ich bin völlig kopflos. Was kann ich jetzt tun? Gibt es in der Nähe meines Wohnortes eine gute Klinik?"
Bewusst fehlen in diesem fiktiven Beitrag auch Anrede, Grußformel und Unterschrift so, wie es beim Chatten üblich sein kann - aber bitte nicht in unserem Forum !
Man erkennt an so einem Beitrag sofort, dass hier keine Erstinformation auf den Themenseiten erfolgt war und auch, dass der Ratsuchend nicht im Forum geblättert (besser wäre gesucht) hat.

Was passiert nach so einem Beitrag? Es beginnt ein langes Ping-Pong zwischen Forumsmitgliedern, die helfen wollen und dem Ratsuchenden, dem Stück für Stück die Informationen aus der Nase gezogen werden müssen, die man braucht, um ihm einen qualitativ hochwertigen Rat geben zu können.

Das ist unproduktiv, hat geringeren Informationswert. Und es bläht das Forum unnötig auf. So ein Thema ist später schwer zu lesen und damit für spätere Forumsnutzer unattraktiv.
Damit wird das Forum unhandlich, da helfen auch die korrigierenden Eingriffe eines Moderators nicht mehr. Es gibt zu viel Themen, die sich wiederholen; die Themen sind zu langatmig; es fehlen Suchbegriffe im Titel usw.

Ich möchte nicht missverstanden werden: Ich habe vollstes Verständnis für die Gefühle nach Erhalt der Diagnose „Tumor“ und antworte in diesen Stunden bzw. Tagen auch individuell per VN. Aber bitte – in diesen ersten Stunden ist Besinnen angesagt, Ruhe finden, dann sich informieren und erst dann andere fragen. Und davor die Befragten informieren!

Zum Lesen der Themenseiten der Homepage erübrigen sich Hinweise.
Zum „Blättern im Forum“ ein paar Tips:
Entsprechend seinem Fragezettel die Rubriken durchgehen und die Titel der Themen lesen. Einige Beiträge lesen.
Besser: Die Suchfunktion nutzen, mit einem oder mehreren Begriffen, und sich die Beiträge anzeigen lassen, die dazu etwas ausführen. Diese lesen.

Wohin mit dem eigenen Beitrag? Es wird immer Zweifel geben und auch mehrere Möglichkeiten der Plazierung. Aber da kann der Moderator später korrigieren, und er kann auch vorher gefragt werden, per VN – wird öfter gemacht.
Es ist aber nachlässig und unnötig, z.B. ein Thema „Fliegen nach AN-OP“ zu eröffnen, wenn es im Forum schon zwei Themen dazu gibt, nämlich „“Auszeit. Fliegen. Urlaub“ und „Fliegen trotz Schwindel nach OP“ (Dieses Beispiel ist Realität!).

Wenn hier nicht gegengesteuert wird, wird bald im Forum niemand mehr etwas finden oder man sucht und findet viel zu viele Themen zum selben Betreff.

Helft alle mit, das zu verhindern !!!


Zusammengefasst meine Empfehlung zum Aktivwerden im Forum:

1. Nach der Diagnose Ruhe finden. Den Krankheitsverlauf notieren.
2. Fragen formulieren.
3. Themenseiten der Homepage lesen. Fragen beantworten, neue formulieren.
4. Forum durchblättern. Suchfunktion nutzen. Fragen beantworten, neue formulieren.
5. Gedankliche Bestandsaufnahme. (Restliche) Fragen zusammenstellen.
6. Beiträge ins Forum stellen – Dabei sich an bestehende Themen anhängen oder ein neues Thema eröffnen.

In einigen Situationen, wie bspw. dem Gratulieren nach einer Operation oder dem „Alles Gute“ am Vortag der OP kann man und sollte man auch mit ein paar Sätzen plaudern. Aber ansonsten appelliere ich an alle Nutzer des Forums, den Charakter des Forums als Informationsplattform zu einem ernsten Thema zu wahren das auch in einem angemessenen Stil.

In diesem Sinne verbleibe ich mit
besten Grüßen
ANFux

_________________
1939, m. '94 transtemp. OP (15 mm) in Magdeburg/Prof. Freigang, einseitig taub, kein Tinnitus, keine Fazialispar. Rehakur in Bad Gögging. '96-'04 im Vorstand d. VAN in D, seitdem Beratungen zum AN. Ab '07 Moderator, ab '08 Homepage-Verantwortl.(bis 2012)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info