Akustikusneurinom - Hirntumor AN und Interessengemeinschaft IGAN

......im Fokus der Interessengemeinschaft Akustikusneurinom IGAN.
Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch, Hilfe zur Selbsthilfe..

Forum Akustikusneurinom

Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 17:34




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 12:06 
Offline

Registriert: 04.01.2015, 23:06
Beiträge: 25
Wohnort: Essen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Lieber Anfux,

vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Größenangaben wurden zwar nicht gemacht, aber es wurde mir zur einer Bestrahlung geraten.

Mein Fall wird in zwei Wochen bei der nächsten AKN-Konferenz vorgestellt, dann erfahre ich auch, wann ich einen Termin für die Bestrahlung bekommen. Das AKN soll gezielt hinter dem rechten Ohr bestrahlt werden.

Es wird also nicht weiter gewartet, sondern es wird eine Strahlenbehandlung geben.

Eine Zweitmeinung kann ich ja immer noch einholen, aber danke für den Tipp.

Lieben Gruss, Martina

_________________
Jahrgang 1968, Befund MRT vom 22.12.14
AN rechts, kleine Zyste in der dorsalen Hypophyse
Weichteilplus im KHBW rechts bis in den inneren Gehörgang (ima 10/8, 19 x 9 mm)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 12:48 
Offline

Registriert: 12.05.2016, 11:35
Beiträge: 87
Wohnort: El Paso
Land: E
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1944
MartinaM hat geschrieben:
Eine Zweitmeinung kann ich ja immer noch einholen, aber danke für den Tipp.


Hallo Martina!

Der Beitrag ist ja schon alt und Deine Geschichte erscheint eigentlich zu dramatisch, um weiter zu warten.

Was hat sich denn in der Zwischenzeit getan?

_________________
1944,m, AN 21 x16 x 13mm, T3,
CyberKnife 06.06.2016.
MRT Nov.2016: therapieinduzierte Schwellung des AN, regressive Veränderungen,
Taubheit rechts, Gangunsicherheit, BiCros-Versorgung(Phonak).MRT 01.06.2017: Weiter geschrumpft verglichen mit Nov. 2016.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 20:11 
Offline

Registriert: 04.01.2015, 23:06
Beiträge: 25
Wohnort: Essen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo Elf,

ich bin letztes Jahr erfolgreich im Uniklinikum Essen operiert worden und war danach zur Reha in Hagen, die auch sehr gut war.

Bin zwar auf dem rechten Ohr taub, habe mich aber recht schnell nach der Op daran gewoehnt und keine weiteren gesundheitlichen Beeintraechtigngeen.

Lieben Gruss,Martina

_________________
Jahrgang 1968, Befund MRT vom 22.12.14
AN rechts, kleine Zyste in der dorsalen Hypophyse
Weichteilplus im KHBW rechts bis in den inneren Gehörgang (ima 10/8, 19 x 9 mm)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 20:23 
Offline

Registriert: 12.05.2016, 11:35
Beiträge: 87
Wohnort: El Paso
Land: E
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1944
MartinaM hat geschrieben:
Mein Fall wird in zwei Wochen bei der nächsten AKN-Konferenz vorgestellt, dann erfahre ich auch, wann ich einen Termin für die Bestrahlung bekommen. Das AKN soll gezielt hinter dem rechten Ohr bestrahlt werden.
Es wird also nicht weiter gewartet, sondern es wird eine Strahlenbehandlung geben.

Danke für die Antwort, Martina.

Dann wurde die Bestrahlung abgeblasen?
Oder habe ich den "Bestrahlungs-Beitrag" im Forum überlesen?

Als Bestrahlter bin ich an solchen Erfahrungsberichten sehr interessiert.

Schöne Grüße
elf

_________________
1944,m, AN 21 x16 x 13mm, T3,
CyberKnife 06.06.2016.
MRT Nov.2016: therapieinduzierte Schwellung des AN, regressive Veränderungen,
Taubheit rechts, Gangunsicherheit, BiCros-Versorgung(Phonak).MRT 01.06.2017: Weiter geschrumpft verglichen mit Nov. 2016.


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 20:35 
Offline

Registriert: 04.01.2015, 23:06
Beiträge: 25
Wohnort: Essen
Land: D
Geschlecht: w
Geburtsjahr: 1968
Hallo Elf,
ich habe mich auch auf Anraten meines Hausarztes gegen die Bestrahlung entschieden. Er hatte schon Erfahrung mit AN-Patienten und dem Uniklinikum Essen. Ich bin sehr froh, auf ihn gehoert zu haben

Lieben Gruss,Martina

_________________
Jahrgang 1968, Befund MRT vom 22.12.14
AN rechts, kleine Zyste in der dorsalen Hypophyse
Weichteilplus im KHBW rechts bis in den inneren Gehörgang (ima 10/8, 19 x 9 mm)


Nach oben
   
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



IG Akustikusneurinom (IGAN)

Postfach | CH-6330 Cham | www.akustikusneurinom.info